HTC 10: Smartphone soll Qualcomms Spitzenprozessor enthalten

Her damit !28
So soll das HTC 10 einem Leak zufolge aussehen
So soll das HTC 10 einem Leak zufolge aussehen(© 2016 PhoneArena)

Das HTC 10 wird voraussichtlich den Snapdragon 820 als Prozessor nutzen: In einem Tweet hat der kalifornische Chiphersteller Qualcomm deutlich gemacht, dass im nächsten Top-Smartphone von HTC ein Snapdragon als Herzstück verbaut ist.

"The power of #Snapdragon meets the #powerof10" ist auf dem Twitter-Kanal von Qualcomm zu lesen – darunter ist die Silhouette eines Smartphones abgebildet, das offensichtlich über einen Snapdragon-Prozessor verfügt. Außerdem stellt der Tweet die Frage "Are you ready for next week?" (übersetzt: "Bist du bereit für die nächste Woche?") – ein Hinweis auf das Enthüllungsevent zum HTC 10, das voraussichtlich am 12. April stattfinden wird und zu dem es einen Live-Stream geben soll.

Top-Kamera und Top-Sound angekündigt

Zwar wird der Snapdragon 820 in dem Tweet nicht ausdrücklich als Antrieb für das HTC 10 erwähnt; laut 9to5Google sei es aber wahrscheinlich, dass damit auf den aktuellen Spitzen-Chipsatz Snapdragon 820 angespielt wird, der beispielsweise auch in den hiesigen Versionen des Galaxy S7 sowie im LG G5 seinen Dienst verrichtet.

Erst kürzlich hat HTC zwei Video-Teaser zu seinem kommenden Top-Smartphone veröffentlicht: In dem einen Clip wird der BoomSound hervorgehoben, der zum Beispiel die Wiedergabe von "Hi-Res-Audio" ermöglichen soll. Ein kurz darauf veröffentlichtes Video preist die Kamera an, die nicht nur hinten und vorne über einen optischen Bildstabilisator verfügen, sondern auch 4K-Videos ermöglichen soll. Gerüchten zufolge soll das HTC 10 nach dem Release zum Preis von etwa 730 Euro zu haben sein.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Dieses Doku­ment zeigt den Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite
6
Weg damit !5Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display wie in diesem Konzept erhalten
Erhält das iPhone 8 doch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite? Der Ausschnitt einer geleakten Präsentation soll einen Hinweis darauf liefern.
Hüllen weisen auf iPad Pro 10.5 und neues 12,9-Zoll-Modell hin
Guido Karsten
Das iPad Pro 12.9 ist noch deutlich größer als das iPad Pro 10.5
Bilder von Cases, die zum iPad Pro 10.5 und 12.9 gehören sollen, ermöglichen einen Größenvergleich beider Tablets. Sie werden zur WWDC 2017 erwartet.
BlackBerry KeyOne im Test: zurück im Geschäft
Marco Engelien5
UPDATEHer damit !149Das BlackBerry KeyOne
8.6
Nach diversen Modellen ohne ist das BlackBerry KeyOne endlich wieder ein Smartphone mit Tastatur. Wie gut man darauf tippen kann, verrät der Test.