HTC One A9 und Co.: Google Camera erhält Update für Android 6.0 Marshmallow

Viele Features der Camera-App des Nexus 6P kommen mit Google Camera 3.1 auch auf andere Geräte
Viele Features der Camera-App des Nexus 6P kommen mit Google Camera 3.1 auch auf andere Geräte(© 2015 CURVED)

Großes Update für Google Camera: Die Foto-App für Android erhält ein Update auf die Version 3.1. Die Anwendung bekommt damit eine neue Benutzeroberfläche, die bereits auf dem Nexus 6P und dem Nexus 5X zu finden ist – allerdings nur auf Smartphones, die bereits mit Android 6.0 Marshmallow laufen.

Somit richtet sich das Update von Google Camera beispielsweise an Besitzer des HTC One A9, das ab Werk mit Android 6.0 Marshmallow ausgestattet ist. Mit der überarbeiteten UI soll es zum Beispiel wesentlich einfacher werden, innerhalb der App zwischen Foto- und Video-Modus zu wechseln, berichtet AndroidAuthority. Um in den Video-Modus zu wechseln, müsst Ihr künftig nur noch in der Vorschauansicht auf dem Display nach rechts wischen. Um in den Foto-Modus zu gelangen, genügt die gleiche Geste in die andere Richtung.

Gebräuchliche Funktionen leichter zugänglich

Auch das Aktivieren oder Deaktivieren bestimmter Funktionen soll mit Version 3.1 von Google Camera einfacher werden. Dazu gehören beispielsweise der Blitz, der Timer für den Selbstauslöser und der HDR+-Modus. Alle anderen Modi, wie zum Beispiel Sphere oder Panorama, können künftig über ein sogenanntes "Hamburger-Menü" aufgerufen werden, das sich an der linken Seite des Vorschau-Bildschirms befindet.

Doch nicht alle Features sind in der neuen Version von Google Camera integriert, die auf dem Nexus 5X und dem Nexus 6P bereits zu finden sind. So ist zum Beispiel der Zeitlupenmodus oder der Serienbild-Modus mit dem Update zunächst nicht auf Geräten wie dem HTC One A9 verfügbar. Bleibt zu hoffen, dass diese Funktionen mit einem künftigen Update nachgeliefert werden. Der Rollout sollte nun beginnen, sodass Ihr die neue Version von Google Camera in naher Zukunft im Google Play Store finden solltet.


Weitere Artikel zum Thema
Umstrit­tene WhatsApp-Funk­tion: Eingriff ins Adress­buch geplant
Guido Karsten
WhatsApp will verifizierte Accounts von Unternehmen mit einem grünen Haken versehen
WhatsApp hat die ersten Account-Namen für Unternehmen verifiziert. Nun möchte man offenbar sichergehen, dass Ihr die Namen auch richtig speichert.
Netflix: Diese Filme und Serien kommen im Okto­ber
Christoph Lübben
Eines der Highlights: Ende Oktober erscheint auf Netflix endlich die zweite Staffel von "Stranger Things"
Im Oktober hat Netflix viele Highlights für Euch parat: Neben allen Star-Wars-Filmen erwartet Euch auch die zweite Staffel von "Stranger Things".
Neue Module für das Fair­phone 2 im Test: Das taugen die Austausch-Kame­ras
Stefanie Enge
Das Fairphone 2 hat eine neue Kamera und eine schlankere Hülle bekommen. Im Bild links ist das Fairphone 2 aus der ersten Marge (2015), rechts das verbesserte Modell aus diesem Jahr
Zwei Jahre nach dem Verkaufsstart bringt der Hersteller für das modulare Fairphone 2 endlich neue Module. Wir haben die neuen Kameras getestet.