HTC One E8 Ace: Plastikversion des M8 vorgestellt

Dass es eine günstige Version des HTC One M8 geben würde, war schon länger bekannt. Doch dass die Taiwanesen sie bereits jetzt herausbringen, ist überraschend. Genauso wie der Name: HTC One E8 Ace.

China wird der erste Markt sein, auf dem die Plastikversion des HTC One M8 erhältlich sein wird. Am 3. Juni 2014 will der Hersteller das HTC One E8 Ace genannte Smartphone offiziell vorstellen. So berichtet es die International Business Times. Auf der chinesischen HTC-Seite werden schon jetzt die offiziellen Spezifikationen des Gerätes verraten. Demnach verrichtet im HTC One E8 Ace der gleiche 2,5-GHz-Snapdragon-Prozessor seinen Dienst wie im HTC One M8. Dazu gibt es zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Die 13-Megapixel-Kamera übernehmen die Taiwanesen aus dem One Mini 2 und verzichten auf das Dualobjektiv-Feature. Eine kleine Überraschung ist, dass das Display nicht wie erwartet 4,7 sondern 5 Zoll groß sein wird. Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel.

Android 4.4.2 und BoomSound

Eine Frontkamera wird es im HTC One E8 Ace natürlich auch geben. Deren Auflösung: fünf Megapixel. Wie alle neuen HTC-Smartphones ist auch das Plastik-M8 mit BoomSound-Stereo-Lautsprechern ausgestattet. Über die Speicherkapazität gibt es noch keine Angaben. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 KitKat mit HTCs eigener Benutzeroberfläche Sense 6.0 zum Einsatz. Zunächst soll das HTC One E8 Ace nur in China erhältlich sein. Die Kunden dort können zwischen einem schwarzen, weißen, blauen oder roten Kunststoff-Cover wählen. Zum Preis gibt es noch keine offiziellen Angaben, die International Business Times vermutet aber, dass das Gerät etwa 3.000 Yuan kosten wird – umgerechnet rund 350 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Qual­comm verbes­sert Tiefen­wahr­neh­mung für AR und Sicher­heits­fea­tu­res
Christoph Lübben
Qualcomms Drache beherrscht künftig auch eine präzise Tiefenwahrnehmung
Die nächste Chipsatz-Generation von Qualcomm soll AR-Fähigkeiten von Smartphones und Tablets verbessern. Sicherheitsfeatures werden auch optimiert.
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.
OnePlus 5: Android-Systeme Free­dom OS und Resur­rec­tion Remix auspro­biert
Stefanie Enge
Das OnePlus 5 bekommt nach und nach stabile Versionen alternativer Android-Betriebssysteme
Das OnePlus 5 ist ein gutes Smartphone, aber mit alternativen Android-Betriebssystemen wird es noch besser. Wir zeigen Euch wie das aussieht.