HTC One M8 in rot: Foto eines neuen Modells aufgetaucht

Das HTC One M8 erscheint offenbar bald auch mit rotem Gehäuse
Das HTC One M8 erscheint offenbar bald auch mit rotem Gehäuse(© 2014 Twitter/evleaks)

Offenbar gibt es das HTC One M8 bald in einer weiteren Farbe – nämlich in einem satten Rot. Das verrät ein angebliches Pressebild des Smartphones, das Evleaks auf Twitter veröffentlicht hat. Wann das Modell erscheinen wird, ist noch unklar. Bislang ist das neue Flaggschiff des taiwanesischen Herstellers in den Farben Silber, Grau und Gold erhältlich.

Tough crowd... pic.twitter.com/V9b58OH83W
— @evleaks (@evleaks) 23. April 2014

Das HTC One M8 ist seit Anfang April im Handel erhältlich und hat uns im Test mit einem guten Gesamteindruck überzeugt – Display, Haptik und Performance sind hervorragend. Wem das High-End-Smartphone zu teuer ist, der kann auf eine günstigere Version mit Plastikgehäuse hoffen.

Update vom 25. April, 10:28 Uhr: Offenbar ist das Bild des roten HTC One M8 ein Fake, schreibt Techstage. Ein Hinweis darauf sei der untere BoomSound-Lautsprecher, der merkwürdig weit nach unten gerutscht ist. Auch wenn das Bild möglicherweise nicht das echte Gerät zeigt, ist die Wahrscheinlichkeit eines roten Modells dennoch weiterhin hoch.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !7Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.