HTC One M8, M9 und Moto G 2015: Android Marshmallow ab Dezember

Her damit !30
Das HTC One M9 erhält Android 6.0 Marshmallow in Kanada Anfang 2016
Das HTC One M9 erhält Android 6.0 Marshmallow in Kanada Anfang 2016(© 2015 CURVED)

Andoid 6.0 Marshmallow für das HTC One M9, M8 und das Motorola Moto G 2015: Wie ein kanadischer Mobilfunkanbieter bestätigt, soll das Betriebssystem-Update für die drei Geräte schon ab Dezember 2015 ausrollen. Den Anfang macht das HTC One M8, wie MobileSyrup berichtet.

Das geht aus einer Update-Liste des kanadischen Mobilfunkanbieters Telus hervor, die konkrete Release-Daten von Android 6.0 Marshmallow für das HTC One M8, One M9 sowie das Moto G 2015 nennt. Am 17. Dezember soll die Software zunächst für das HTC One M8 erscheinen. Für den 21. Dezember ist demnach der Rollout für das Moto G 2015 geplant.

HTC One M9 ist am 21. Januar dran

HTCs aktuelles Topmodell One M9 hingegen ist erst im neuen Jahr dran: Am 21. Januar 2016 soll Android Marshmallow dann auch für dieses Smartphone erscheinen. Den Angaben von Telus zufolge handelt es sich um Schätzungen, der tatsächliche Release könnte also einige Tage abweichen. Zwar gelten die Daten nur für Kanada, ein globaler Rollout dürfte anschließend aber nicht lange auf sich warten lassen.

Ein erster Hinweis auf ein baldiges Update für das HTC One M8 ist bereit vor wenigen Tagen aufgetaucht. Dem Tippgeber LabTooFer zufolge steht Android 6.0 Marshmallow zudem schon für weitere HTC-Smartphones in den Startlöchern – das HTC One M7 scheint aber künftig leer auszugehen. Telus hingegen nennt bislang keine weiteren Geräte des Herstellers aus Taiwan.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten4
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen4
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.
Einkau­fen per WhatsApp: Online-Super­markt Ally­ou­nee­dFresh macht's möglich
Guido Karsten
AllyouneedFresh YouTube
Bei AllyouneedFresh kann man jetzt auch per WhatsApp einkaufen. Die Lieferung erhaltet Ihr am nächsten Tag.