HTC One M9: Neue Hinweise auf Windows-Version

Her damit !6
Auch der Nachfolger des HTC One M8 soll eine Windows-Version erhalten
Auch der Nachfolger des HTC One M8 soll eine Windows-Version erhalten(© 2014 Facebook/htcusa)

Bringt HTC das HTC One M9 for Windows nicht zum MWC mit, obwohl dieses in Arbeit ist? Neue Gerüchte bestätigen, dass es beim kommenden Vorzeigemodell wie beim Vorgänger HTC One M8 eine Version mit Windows als Betriebssystem geben soll. Diese wird voraussichtlich aber erst nach dem MWC 2015 präsentiert werden.

Das meldet @upleaks über seinen Twitter-Account. Das HTC One M9 for Windows wird vermutlich Windows 10 als Betriebssystem nutzen – da die neue Version nicht vor dem Sommer 2015 veröffentlicht wird, ist bis dahin auch nicht mit dem Smartphone zu rechnen, berichtet PhoneArena. Unklar ist hingegen weiterhin der Name, unter dem HTC das Gerät veröffentlichen wird. Möglich wäre außer der Bezeichnung "HTC One M9 for Windows" auch die Kurzform "HimaW". Zur Erinnerung: Das HTC One M9 wird von dem Hersteller aus Taiwan unter dem Codenamen "Hima" entwickelt.

Erscheint die Windows-Version wieder exklusiv in den USA?

Wie aus einem weiteren Tweet von @upleaks hervorgeht, soll es die Windows-Version des HTC One M9 außerdem erneut nur in den USA geben. Von der Ausstattung her soll das Smartphone mit der Android-Version identisch sein – auch dies würde dem Vorgehen von HTC beim Vorgängermodell HTC One M8 for Windows entsprechen. Das ist nämlich bislang ausschließlich über den US-Provider Verizon erhältlich.

Das HTC One M9 und sein Ableger, das HTC One M9 Plus sollen auf dem MWC vorgestellt werden, der Anfang März 2015 in Barcelona stattfindet. Bis dahin findet Ihr alle Gerüchte und Leaks zum neuen Top-Smartphone von HTC in unserer Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.