HTC One M9: Update widmet sich Kamera, Akku und Temperatur

Her damit !18
Das Software-Update soll auch die Kamera-Funktion des HTC One M9 verbessern
Das Software-Update soll auch die Kamera-Funktion des HTC One M9 verbessern(© 2015 CURVED)

HTC versorgt das HTC One M9offenbar aktuell mit einem neuen Software-Update. Dieses basiert laut AnandTech zwar noch nicht auf Android 5.1, jedoch sollen Besitzer des aktuellen Spitzen-Smartphones von HTC dennoch in mehrfacher Hinsicht von der neuen Software profitieren.

Das kleine Update bringt die Software des HTC One M9 in Europa, dem mittleren Osten und in Asien auf Version 1.40.401.5 und fußt weiterhin auf Android 5.0.2. Die Änderungen, die es mit sich bringt, klingen aber durchaus nützlich: Das Update widmet sich Kamera, Akkulaufzeit und auch Hitze-Management. Wer nun erwartet, dass HTC damit die Temperaturentwicklung unter Volllast soweit verbessert, dass das One M9 nicht mehr gedrosselt werden muss, der irrt aber leider. Die Änderung an der Software soll vielmehr dafür sorgen, dass das Gerät etwas kühler bleibt, wenn Ihr den Akku aufladet.

Geringerer Akku-Verbrauch bei Nutzung von YouTube und Facebook

Die Verbesserungen, die der taiwanesische Hersteller mit dem Update an der Kamera-Funktion seines Premium-Smartphones vornimmt, lesen sich erst einmal gut: So soll das HTC One M9 beispielsweise eine bessere automatische Belichtung bieten, so dass Bilder weniger ausgewaschen wirken. Auch sollen Aufnahmen dank des Updates bei schwachem Umgebungslicht schärfer sein und weniger Bildrauschen aufweisen.

Etwas speziell klingen die Änderungen, die die Akkulaufzeit des HTC One M9 betreffen: Sie konzentrieren sich nämlich angeblich nur auf den Energieverbrauch während der Verwendung von YouTube und Facebook. Dem Bericht zufolge soll der Akku in Zukunft weniger stark beansprucht werden, wenn Ihr mit Eurem Smartphone Googles Videoplattform oder das große soziale Netzwerk aufsucht. Etwas allgemeinere Tipps zum Sparen von Akkulaufzeit mit dem HTC One M9 haben wir für Euch an anderer Stelle zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Under­ground: Ende für den Store mit Gratis-Apps
Michael Keller
Amazon schließt seinen Underground-Store für Apps
Keine kostenlosen Apps von Amazon mehr: Wie das Unternehmen bekannt gibt, soll das "Actually Free"-Programm nicht weitergeführt werden.
Apple und Samsung profi­tie­ren kaum vom Wachs­tum des Smart­phone-Mark­tes
Michael Keller
Huawei konnte auch im ersten Quartal 2017 seinen Absatz steigern
Der Smartphone-Markt wächst, aber Samsung und Apple haben wenig davon. Vor allem chinesische Hersteller wie Huawei legten Anfang 2017 zu.
Honor 6X erhält Update auf Android 7.0 Nougat
Michael Keller
Das Honor 6X ist seit Anfang 2017 in Deutschland verfügbar
Das Honor 6X erhält ein großes Update: Ab sofort beginnt Huawei den Rollout von Android 7.0 Nougat und EMUI 5.0.