HTC U11: Rollout des Updates auf Android Oreo ist gestartet

Das HTC U11 ist gut an seiner auffällig spiegelnden Rückseite zu erkennen
Das HTC U11 ist gut an seiner auffällig spiegelnden Rückseite zu erkennen(© 2017 CURVED)

Da konnte HTC auf den letzten Metern doch noch Nokia überholen: Das HTC U11 ist eines der ersten Smartphones, die nicht von Google stammen und für die das Update auf Android 8.0 Oreo bereitsteht. Der Hersteller hat mit dem Rollout der Software-Aktualisierung begonnen.

Zunächst wird das HTC U11 im Heimatland des Herstellers mit dem Update versorgt, nach Taiwan folgen dann weitere Regionen. Wie schnell HTC die Software in weiteren Ländern anbieten wird und welche als Nächste an der Reihe sind, ist leider nicht klar. Angesichts der begonnenen Verteilung könnte es diesbezüglich aber bald detailliertere Informationen vom Hersteller geben. Android Central erwartet das Update für die internationale Variante beispielsweise für die kommenden Wochen.

Inklusive neuer Sense-Version

Das Update mit Android Oreo für das HTC U11 besitzt eine Größe von etwa 1,3 Gigabyte und bringt neben der frischen Fassung von Googles Betriebssystem auch einige Veränderungen für die "HTC Sense"-Benutzeroberfläche mit. Dazu gehört beispielsweise ein drehbares Menü in Halbkreisform, über das Funktionen wie die Taschenlampe und auch Apps aufgerufen werden können.

Wir sind gespannt, ob das HTC U11 auch hierzulande noch vor dem Nokia 8 sein Update auf Android 8.0 Oreo erhält. Gleichzeitig hoffen wir, dass die Software keine großen Bugs mitbringt. Anfang 2017 stoppte der Hersteller den Rollout von Android Nougat für sein HTC 10 gleich zweimal, weil das Update Fehler enthielt.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
Pixel 4a – Release schon wieder verscho­ben: Was ist da los, Google?
Francis Lido
Ist das "Pixel 4a" in Wahrheit das "Pixel 5a"?
Der Release des Google Pixel 4a verzögert sich wohl erneut. Vielleicht erscheint das Smartphone sogar gar nicht mehr. Hier gibt's die neuesten Infos.
Google Pixel 4a XL: Wieso wurde dieses Schmuck­stück einge­stampft?
Michael Keller
Smart9Das Pixel 4 (Bild) bekommt leider keinen Maxi-Ableger
So hätte das Google Pixel 4a XL ausgesehen: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die das Design des Maxi-Smartphones preisgeben.