HTC veröffentlicht Sense 6-Lockscreen-App im Play Store

Supergeil !6
HTC One M8: Viele versteckte Funktionen unter der Alu-Haube
HTC One M8: Viele versteckte Funktionen unter der Alu-Haube(© 2014 CURVED)

HTC schiebt nun offenbar nach und nach immer mehr seiner eigenen Apps in den Google Play Store: Auch die Lockscreen-App ist dort jetzt angekommen und darf auf HTC-Smartphones wie dem HTC One M8 installiert werden. Könnte der Sperrbildschirm vielleicht zu den Programmen zählen, die der Hersteller demnächst auch für Android-Geräte anderer Hersteller freigibt?

Wer ein HTC-Smartphone besitzt, könnte sich nun fragen, wieso der HTC Sperrbildschirm von Google Play heruntergeladen werden sollte – schließlich ist der schon vorinstalliert. Des Rätsels Lösung sind aber die zukünftigen Updates: Wollte HTC bisher die Lockscreen-App auf den Geräten seiner Kunden aktualisieren, musste dies in Verbindung mit einem kompletten Firmware-Update passieren. Da das Programm nun aber bei Google Play liegt und Smartphones dort regelmäßig nachschauen, ob sie neue Updates für installierte Apps bekommen können, kann HTC nun deutlich einfacher und schneller Aktualisierungen veröffentlichen.

Gibt HTC den Lockscreen auch für Geräte anderer Hersteller frei?

Als HTC Mitte August 2014 bereits seine Foto- und Video-App Zoe als Beta-Version im Play Store veröffentlichte, machte das Unternehmen sie sogar für die Android-Geräte anderer Hersteller verfügbar. Dabei erläuterte man zudem die Pläne, in Zukunft auch weitere Apps aus dem eigenen Portfolio in dieser Art bereitzustellen. Sollte dies auch mit dem HTC Lockscreen geschehen, wären einige Nutzer sicher erfreut.

Gerade in puncto Sicherheit hat die Entsperr-App nämlich ein spannendes Feature zu bieten: Gebt Ihr im HTC-Lockscreen Euer Passwort fünf Mal falsch ein, werdet Ihr aufgefordert, ein Muster auf dem Bildschirm nachzuzeichnen. Schlägt dies auch fehl, löscht die App alle Inhalte von Eurem Smartphone und schützt so im Falle eines Diebstahls eure persönlichen Daten.


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten2
Naja !12Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten1
Naja !7Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.