Zoe for HTC One M8: Bald auch für andere Android-Geräte

Bislang steht Zoe im Play Store nur für das HTC One M8 bereit – dies wird sich aber bald ändern
Bislang steht Zoe im Play Store nur für das HTC One M8 bereit – dies wird sich aber bald ändern(© 2014 CURVED)

Instagram für Videos: So lässt sich Zoe in aller Kürze beschreiben. Ursprünglich war die Software ausschließlich für das HTC One M8 erhältlich. Der taiwanische Hersteller hat nun aber angekündigt, die Bildbearbeitungs-App auch für andere Android-Geräte zu veröffentlichen und regulär im Play Store bereitzustellen, heißt es auf ZDnet.

"HTC Creative Labs wird Software für alle Android-Geräte entwickeln. Zoe, dessen erste App, erscheint diese Woche", twitterte @inafried. Dahinter verbirgt sich Ina Fried, Redakteurin des News-Outlets Re/Code. Prompt folgte die Bestätigung von Drew Bamford, seines Zeichens Chef der Interface-Abteilung bei HTC: "Danke an @inafried dafür, dass sie die Katze zum bevorstehenden Release von HTC Creative Labs' Zoe beta aus dem Sack lässt."

Zoe ist nur der Anfang, weitere Apps sollen folgen

Zoe bastelt aus bis zu 16 ausgewählten Fotos und Videos einen neuen Clip, der sich mit Farbfiltern verfremden und mit Musik unterlegen lässt. Die so entstandenen Werke sollen bald auch herstellerübergreifend per Sharing-Funktion mit Bekannten geteilt werden können.

Wie Re/Code berichtet, hat HTC eigens für die Softwareentwicklung für Android ein neues Team aus dem Boden gestampft: HTC Creative Labs, dessen Führung künftig Drew Bamford übernimmt. Zoe ist also nur der Anfang, weitere Software für alle Android-Geräte wird folgen. Gänzlich überraschend ist das nicht, kündigte HTC doch bereits zum Release des One M8 an, dass der BlinkFeed-Reader auch für Geräte anderer Hersteller zugänglich gemacht werde. Das wird dann vielleicht das zweite Projekt von HTC Creative Labs.

Thanks to @inafried for breaking the news on HTC Creative Labs' imminent release of #Zoe beta: http://t.co/NREh9GxPHD
— Drew Bamford (@drewbam) 12. August 2014


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Neue Bilder vom Galaxy Tab S3 bestä­ti­gen S Pen und Laut­spre­cher von AKG
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen
Samsungs nächstes High-End-Tablet wurde kurz vor Beginn des MWC 2017 erneut Ziel eines Leaks. Die Bilder verraten uns mehr über die verbauten Speaker.