Zoe for HTC One M8: Bald auch für andere Android-Geräte

Bislang steht Zoe im Play Store nur für das HTC One M8 bereit – dies wird sich aber bald ändern
Bislang steht Zoe im Play Store nur für das HTC One M8 bereit – dies wird sich aber bald ändern(© 2014 CURVED)

Instagram für Videos: So lässt sich Zoe in aller Kürze beschreiben. Ursprünglich war die Software ausschließlich für das HTC One M8 erhältlich. Der taiwanische Hersteller hat nun aber angekündigt, die Bildbearbeitungs-App auch für andere Android-Geräte zu veröffentlichen und regulär im Play Store bereitzustellen, heißt es auf ZDnet.

"HTC Creative Labs wird Software für alle Android-Geräte entwickeln. Zoe, dessen erste App, erscheint diese Woche", twitterte @inafried. Dahinter verbirgt sich Ina Fried, Redakteurin des News-Outlets Re/Code. Prompt folgte die Bestätigung von Drew Bamford, seines Zeichens Chef der Interface-Abteilung bei HTC: "Danke an @inafried dafür, dass sie die Katze zum bevorstehenden Release von HTC Creative Labs' Zoe beta aus dem Sack lässt."

Zoe ist nur der Anfang, weitere Apps sollen folgen

Zoe bastelt aus bis zu 16 ausgewählten Fotos und Videos einen neuen Clip, der sich mit Farbfiltern verfremden und mit Musik unterlegen lässt. Die so entstandenen Werke sollen bald auch herstellerübergreifend per Sharing-Funktion mit Bekannten geteilt werden können.

Wie Re/Code berichtet, hat HTC eigens für die Softwareentwicklung für Android ein neues Team aus dem Boden gestampft: HTC Creative Labs, dessen Führung künftig Drew Bamford übernimmt. Zoe ist also nur der Anfang, weitere Software für alle Android-Geräte wird folgen. Gänzlich überraschend ist das nicht, kündigte HTC doch bereits zum Release des One M8 an, dass der BlinkFeed-Reader auch für Geräte anderer Hersteller zugänglich gemacht werde. Das wird dann vielleicht das zweite Projekt von HTC Creative Labs.

Thanks to @inafried for breaking the news on HTC Creative Labs' imminent release of #Zoe beta: http://t.co/NREh9GxPHD
— Drew Bamford (@drewbam) 12. August 2014


Weitere Artikel zum Thema
Huawei MateBook E: Neues Conver­ti­ble-Tablet erscheint Ende Juni
Michael Keller
Das Huawei MateBook E soll einen besseren Neigungswinkel bieten als der Vorgänger
Zusammen mit dem MateBook X hat Huawei auch ein neues 2-in-1-Gerät vorgestellt: Das MateBook E soll nicht zuletzt bei der Video-Wiedergabe glänzen.
Snap­chat lässt Euch jetzt Stories mit Euren Freun­den erstel­len
Marco Engelien
Snap Inc. arbeitet weiter an der Snapchat-App.
Snap Inc. erweitert die Story-Funktion von Snapchat. Ab sofort könnt Ihr zusammen mit Freunden Stories erstellen und bestimmen, wer sie sehen darf.
Xperia XZ Premium Dual unter­stützt zwei SIM-Karten und microSD-Karte
Das Xperia XZ Premium besitzt ein 4K-Display
Drei Karten in einem Gerät: Das Xperia XZ Premium Dual bietet Platz für zwei SIM-Karten und eine microSD-Karte – wie auch zwei weitere Smartphones.