Huawei Honor 5X soll Marshmallow und Sicherheitsupdates erhalten

Her damit !44
Huawei Honor 5X
Huawei Honor 5X(© 2016 Huawei)

Update auf Android 6.0 Marshmallow bestätigt: Huawei hat angekündigt, auch sein neues Mittelklasse-Smartphone Honor 5X mit der neuesten Version von Googles Betriebssystem auszustatten. Der Hersteller habe zudem noch weitere Aktualisierungen für die Software geplant.

Gegenüber dem Tech-Portal GSMArena soll Honor bestätigt haben, dass Android 6.0 Marshmallow für das Honor 5X in Arbeit sei. Außerdem soll das Smartphone die neueste Version der Benutzeroberfläche von Huawei erhalten – EMUI 4 ist derzeit unter anderem auf dem aktuellen Vorzeigemodell Huawei Mate 8 installiert. Gleichzeitig versprach der Hersteller offenbar, das Honor 5X auch mit regelmäßigen Sicherheitsupdates zu versorgen. In welchen Abständen diese veröffentlicht werden sollen, ließ Honor allerdings zunächst offen.

Viele Features für wenig Geld

Für ein Mittelklasse-Smartphone wie das Huawei Honor 5X sind die angekündigten Updates keinesfalls eine Selbstverständlichkeit. Somit haben Interessenten nun einen Grund mehr, das auf der CES 2016 vorgestellte Gerät in die engere Auswahl für den nächsten Kauf aufzunehmen.

Das Honor 5X besitzt ein 5,5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung und einen sechskernigen Snapdragon 616 als Antrieb. Der Arbeitsspeicher der internationalen Ausführung des Smartphones umfasst 2 GB; als interner Speicherplatz stehen 16 GB zur Verfügung, die auf Wunsch erweitert werden können. Für den Preis von knapp 200 Dollar erhalten Käufer des Honor 5X folgende Features: eine Dual-SIM-Funktion, NFC, einen Fingerabdrucksensor, die 8-MP-Selfie-Kamera und das edel wirkende Metallgehäuse. Ein Deutschland-Release des Smartphones ist angekündigt, ein genaues Datum jedoch nocht nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Apple führt höhere Preise für iPhone-Repa­ra­tur ein
Apple lässt sich die Reparatur von iOS-Geräten wie dem iPhone 7 Plus teuer bezahlen
Schäden werden teurer: Die Preise für eine iPhone-Reparatur über Apple sind nun gestiegen. Zum Teil zahlt Ihr 30 Euro mehr als zuvor.
Galaxy Note 8 könnte 6,4-Zoll-Display im 18:9-Format erhal­ten
1
Der Nachfolger des Galaxy Note 7 soll ein Phablet mit 6,4-Zoll-Display werden
Das Galaxy Note 8 soll einen sehr großen Bildschirm bekommen – der wie das Galaxy-S8-Display ein 18:9-Format bietet.
Fossil Q Venture und Q Explo­rist: Neue Smart­wat­ches für Herbst ange­kün­digt
Michael Keller1
So sieht die Fossil Q Venture aus
Fossil will im Jahr 2017 insgesamt 300 Smartwatches veröffentlichen. Dazu gehören beispielsweise die Q Venture und Q Explorist.