Huawei Honor 6 Plus: Release in Deutschland steht bevor

Her damit !31
Das Huawei Honor 6 Plus könnte schon bald in Deutschland erscheinen
Das Huawei Honor 6 Plus könnte schon bald in Deutschland erscheinen(© 2015 CURVED)

Ist das Huawei Honor 6 Plus bald auch in Deutschland erhältlich? Über seine Facebook-Seite will das Unternehmen derzeit wissen, ob sich Nutzer einen Release des Top-Smartphones in Europa wünschen – ein dezenter Hinweis darauf, dass die Veröffentlichung bald bevorstehen könnte.

Auch bei Amazon wird das Honor 6 Plus schon gelistet – allerdings bislang mit dem Vermerk "Derzeit nicht verfügbar." Wann das genaue Release-Datum für das Gerät sein könnte, ist also nach wie vor nicht bekannt. Das High-End-Smartphone mit dem 3 GB großen Arbeitsspeicher war bereits im Dezember 2014 der Öffentlichkeit vorgestellt worden; seitdem warten die Nutzer hierzulande gespannt darauf, ob und wann das Smartphone erhältlich sein wird.

Kirin-Prozessor und Doppelkamera

Ein besonderes Feature des Honor 6 Plus ist die Doppelkamera auf der Rückseite: Diese verfügt über zwei Linsen, die jeweils mit 8 MP auflösen. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, den Fokus auf einem Foto auch nach der Aufnahme zu verschieben – eine Technik, die auch im HTC One M8 zum Einsatz kommt. Auch die Frontkamera löst mit 8 MP auf und ist somit hervorragend für hochauflösende Selfies geeignet.

Das Honor 6 Plus wird von dem von Huawei selbst entwickelten Kirin-925-Prozessor angetrieben, dessen acht Kerne eine überzeugende Performance ermöglichen. Wie sich das Smartphone in der Praxis bewährt, könnt Ihr Euch in unserem Testbericht anschauen, der auch ein Hands-On-Video enthält. Wir informieren Euch natürlich, sobald es Neuigkeiten zum tatsächlichen Release-Datum gibt.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.