Huawei Honor 6: News und Fotos

Verfügbar seit Okt 2014
Testergebnis
3.3
Huawei Honor 6
Top
  • Flotte Hardware
  • Dual-SIM-fähig
  • Gute Stromspar-Optionen
  • Gute Kamera
Flop
  • Haptisch kein Highlight
  • Kein optisches Leckerbissen

Das Huawei Honor 6 ist das 2014er Flaggschiff des chinesischen Herstellers. Seit Ende Oktober 2014 ist es auch in Deutschland erhältlich.

Beim Honor 6 steckt hinter dem 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln eine ganze Menge Technik: Der HiSilicon Kirin 920-Prozessor ist zwar nur auf 1,3 GHz getaktet, wartet allerdings mit satten acht Kernen auf. Drei Gigabyte RAM vervollständigen das Leistungspaket, das mit Android 4.4 und der Huawei Emotion 2.3-Benutzeroberfläche eine ganze Menge Leistung aus dem Gerät holt.

Fast in jeder Hinsicht Spitze

Nicht ganz Marktspitze sind der eingebaute interne Speicher, dessen 16 GB sich allerdings per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern lassen, sowie die Kameras des Geräts: Mit 13 und 5 Megapixeln sind die Rück- und Frontkamera zwar kräftig, aber nicht das Ende der Fahnenstange.

Die Abmessungen des Geräts sind mit 139,6 x 69,7 x 7,5 Millimetern größer geraten als so manches Konkurrenzprodukt, was vor allem an den Rändern an Ober- und Unterseite liegt. Mit einem Gewicht von 130 Gramm ist das Honor 6 allerdings nicht übermäßig schwer. Trotz schneller Datenverbindung nach LTE Kategorie 5 sollte das Gerät dank seines 3000-mAh-Akkus einen ganzen Tag durchhalten. Zum Marktstart in Deutschland Ende Oktober 2014 kostete das Honor 6 299 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe69,7 x 139,6 x 7,5 mm
Gewicht130 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorKirin 920
Speicherkapazität16, 32GB
BetriebssystemAndroid 4.4.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
Farbeweiß, schwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher3GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,3GHz
Grafik-ChipMali-T628
Akkuleistung3100 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung299 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungOkt 2014
Alle passenden Tipps
UPDATENicht meins8Die Huawei P40-Serie ohne Google-Dienste – doch es gibt Alternativen.
Huawei-P40-Serie ohne Google-Dienste: So kommt ihr trotz­dem an die Apps
Martin Haase

Die Huawei P40-Serie kommt ohne Google-Dienste. Doch ist das dramatisch? Wir verraten, wie ihr an Google-Apps kommt und stellen Alternativen vor.

Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten

Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.

Das Huawei P30 Pro besitzt immer noch eine der besten Kameras überhaupt – und bietet Google Apps
Die besten Huawei-Smart­pho­nes mit Google-Apps und -Services
Guido Karsten

Über die besten Handy-Kameras lässt sich kaum reden, ohne auch die besten Huawei-Smartphones zu erwähnen. Diese Modelle bieten auch Google-Dienste.

Das Redmi Note 9 Pro ist Mitte 2020 eines der besten Smartphones unter 300 Euro.
Die besten Smart­pho­nes unter 300 Euro: Diese Mittel­klasse-Handys über­zeu­gen
Guido Karsten

Auch unterhalb der Premium-Klasse gibt es tolle Handys. Die besten Smartphones unter 300 Euro mit guter Kamera und genug Akku stellen wir euch vor.

Das Xiaomi Redmi Note 8T kostet keine 200 Euro und besitzt dennoch eine Vierfach-Kamera.
Xiaomi Redmi Note 8T vs. Huawei P30 Lite & New Edition im Vergleich
Guido Karsten

Das Xiaomi Redmi Note 8T beherrscht die Preis-Leistungs-Toplisten. Doch wie behauptet es sich gegen das Huawei P30 Lite und dessen "New Edition"?

Selbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten

Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.