Huawei Honor 6: News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2014

Testergebnis
5.6
Huawei Honor 6
Top
  • Flotte Hardware
  • Dual-SIM-fähig
  • Gute Stromspar-Optionen
  • Gute Kamera
Flop
  • Haptisch kein Highlight
  • Kein optisches Leckerbissen

Das Huawei Honor 6 ist das 2014er Flaggschiff des chinesischen Herstellers. Seit Ende Oktober 2014 ist es auch in Deutschland erhältlich.

Beim Honor 6 steckt hinter dem 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln eine ganze Menge Technik: Der HiSilicon Kirin 920-Prozessor ist zwar nur auf 1,3 GHz getaktet, wartet allerdings mit satten acht Kernen auf. Drei Gigabyte RAM vervollständigen das Leistungspaket, das mit Android 4.4 und der Huawei Emotion 2.3-Benutzeroberfläche eine ganze Menge Leistung aus dem Gerät holt.

Fast in jeder Hinsicht Spitze

Nicht ganz Marktspitze sind der eingebaute interne Speicher, dessen 16 GB sich allerdings per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern lassen, sowie die Kameras des Geräts: Mit 13 und 5 Megapixeln sind die Rück- und Frontkamera zwar kräftig, aber nicht das Ende der Fahnenstange.

Die Abmessungen des Geräts sind mit 139,6 x 69,7 x 7,5 Millimetern größer geraten als so manches Konkurrenzprodukt, was vor allem an den Rändern an Ober- und Unterseite liegt. Mit einem Gewicht von 130 Gramm ist das Honor 6 allerdings nicht übermäßig schwer. Trotz schneller Datenverbindung nach LTE Kategorie 5 sollte das Gerät dank seines 3000-mAh-Akkus einen ganzen Tag durchhalten. Zum Marktstart in Deutschland Ende Oktober 2014 kostete das Honor 6 299 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe69,7 x 139,6 x 7,5 mm
Gewicht130 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorKirin 920
Speicherkapazität16, 32GB
BetriebssystemAndroid 4.4.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
Farbeweiß, schwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher3GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,3GHz
Grafik-ChipMali-T628
Akkuleistung3100 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung299 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungSep 2014
Alle passenden Tipps
Die Dualkamera des Huawei nova 2 bietet Euch eine gute Grundlage für tolle Bilder
Huawei nova 2: Drei Kamera-Tipps für schö­nere Fotos
Christoph Lübben

Das Huawei nova 2 verfügt über eine Dualkamera und eine hochauflösende Frontkamera. So könnt Ihr noch schönere Fotos damit machen.

Das Huawei nova 2 ist auch für Videos geeignet
Huawei nova 2: Video-Tipps für bessere Aufnah­men
Christoph Lübben

Das Huawei nova 2 bietet tolle Funktionen, mit denen Ihr Eure Videos verbessern könnt. Wir haben Tipps für Eure Smartphone-Clips.

Bevor Ihr mit dem Huawei nova telefonieren könnt, braucht es eine SIM-Karte
Huawei nova 2: SIM-Karte einle­gen, so geht's
Guido Karsten

Das Huawei nova 2 ist recht kompakt und hübsch anzusehen, doch könnt Ihr es nur mit einer SIM-Karte nutzen. Wir zeigen Euch, wie Ihr sie einlegt.

Der Slot für die SIM-Karte befindet sich beim Honor 9 vom Display aus auf der linken Seite
Honor 9: SIM-Karte einset­zen – so geht's
Christoph Lübben

Damit Ihr etwa Telefonieren und im mobilen Internet surfen könnt, benötigt Euer Honor 9 eine SIM-Karte. So setzt Ihr eine oder zwei ein.

Bis das Honor 9 so Eure Eingaben erwartet, vergehen einige Minuten
Honor 9 einrich­ten: Tipps zu den ersten Schrit­ten
Guido Karsten

Damit Ihr mit dem Honor 9 gleich von Anfang richtig loslegen könnt, müsst Ihr es zunächst einrichten. Wir erklären, wie ihr dabei am besten vorgeht.

Videos in 4K sind für die Kamera des Honor 9 kein Problem
Honor 9: Video-Tipps für bessere Aufnah­men
Felix Kreutzmann

Die Kamera-App des Honor 9 hält eine Reihe praktischer Features bereit – darunter einen "Weite Blende"-Modus für Nahaufnahmen.