Huawei Honor 6X: Großer Bruder mit Dual-Kamera entdeckt

Her damit !5
Das Huawei Honor 6X soll einen 0,5 Zoll größeren Bildschirm bieten als das Honor 6
Das Huawei Honor 6X soll einen 0,5 Zoll größeren Bildschirm bieten als das Honor 6(© 2014 Tenaa)

Mit dem Huawei Honor 6X bringt der chinesische Hersteller offenbar einen recht speziellen Ableger für sein gerade erst in Deutschland erschienenes Honor 6 heraus. Ein Eintrag der chinesischen Zertifizierungsstelle Tenaa verrät, dass dieses beispielsweise auf der Rückseite gleich zwei Kameras beherbergt.

Ein Metallrahmen soll beim Huawei Honor 6X außerdem offenbar den Kunststoffbügel ersetzen, der das Gehäuse der erhältlichen Basisversion umgibt. Der Bildschirm im frisch entdeckten Smartphone aus China ist dem Tenaa-Eintrag zufolge etwas größer, berichtet PhoneArena. Statt wie bisher 5 Zoll beim Honor 6 soll der nämlich 5,5 Zoll in der Diagonale messen. Was den Kern des Gerätes betrifft, so scheint sich beim Huawei Honor 6X auf den ersten Blick nicht viel zu ändern: Bislang ist nur die Rede von einem Achtkern-Prozessor, der mit 1,8 GHz getaktet ist. Dies wären zwar 100 MHz mehr als beim Ausgangsmodell, der verbaute Chip dürfte aber vermutlich derselbe Vertreter der Huawei-eigenen Kirin-Reihe sein. Der Arbeitsspeicher im Huawei Honor 6X soll ebenfalls wie im gewöhnlichen Honor 6 3 GB groß sein.

Wozu hat das Huawei Honor 6X eine Dual-Kamera?

Das spannendste Feature des neuen Huawei Honor 6X, das sich bisher ausmachen lässt, ist ohne Frage die doppelte Kamera auf der Rückseite des Smartphones. Wozu diese gut sein soll, verrieten die Daten aus China bislang zwar nicht, doch gibt es immerhin zwei glaubhafte Theorien: Entweder die Dual-Kamera soll wie beim HTC One M8 zusätzliche Foto-Features wie die nachträgliche Veränderung des Fokus ermöglichen, oder aber sie wird eingesetzt, um Aufnahmen mit irgendeiner Art von 3D-Effekt zu erstellen.

Wann das Huawei Honor 6X auf den Markt kommt und in welchen Ländern das Gerät erscheinen wird, ist noch nicht klar. Auch nähere Infos zum Preis dürfte es vermutlich erst geben, wenn der Hersteller aus China das neue Smartphone offiziell enthüllt. Die Sichtung des Geräts in der Tenaa-Datenbank lässt allerdings eine Enthüllung in den kommenden Monaten vermuten.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310: Nutzer können Artworks für das Gehäuse einrei­chen
Dieses Beispiel-Design vom Nokia 3310 erinnert uns an die 90er
Das Nokia 3310 mit Eurem Artwork auf dem Gehäuse: Der Hersteller hat eine Aktion gestartet, bei der Ihr eigene Designs für das Handy einreichen könnt.
Galaxy S8 erin­nert daran Finger­ab­drücke von der Kame­ralinse zu entfer­nen
Beim Galaxy S8 und S8 Plus befindet sich der Fingerabdrucksensor direkt neben der Kamera
Viele Nutzer halten die Position des Fingerabdrucksensors beim Galaxy S8 für ungünstig. Womöglich ist sich auch Samsung darüber im Klaren.
Huawei Mate 9: 500-MB-Update verbes­sert Akku­lauf­zeit und Perfor­mance
Guido Karsten
Nach dem Update soll das Huawei Mate 9 besser auf Touch-Eingaben reagieren
Huawei hat ein neues Software-Update für das Huawei Mate 9 an den Start gebracht. Das enthält zwar keine neuen Features, aber viele Verbesserungen.