Huawei Mate 30 wird bereits getestet – dann soll es erscheinen

Der Nachfolger des Huawei Mate 20 (Bild) erscheint im Herbst 2019
Der Nachfolger des Huawei Mate 20 (Bild) erscheint im Herbst 2019(© 2018 CURVED)

Das Huawei Mate 30 erscheint noch im Jahr 2019: Der Huawei-Mitarbeiter Bruce Li hat öffentlich Informationen zu dem Top-Smartphone verraten. Ein wenig müssen wir uns demnach noch gedulden, ehe wir den Nachfolger des Huawei Mate 20 zu Gesicht kriegen.

"Ich kann ihnen sagen, dass das Mate 30 gerade getestet wird", soll Bruce Li laut Android Authority über einen Dolmetscher verraten haben. "Jetzt ist es März, und das Mate 30 wird im September oder Oktober erscheinen." Entsprechend benötige der Hersteller rund fünf oder sechs Monate, um das Huawei Mate 30 zu testen. Der Zeitpunkt für den Marktstart ist keinesfalls eine Überraschung: Der Vorgänger Mate 20 ist seit Oktober 2018 verfügbar.

Kamera als Haupt-Feature

Etwas ungewohnt ist es allerdings, dass ein Unternehmen Informationen zu seinem nächsten Flaggschiff preisgibt – nur wenige Tage, nachdem es sein aktuelles Vorzeigemodell veröffentlicht hat. Erst Ende März 2019 hat der Hersteller das Huawei P30 der Öffentlichkeit vorgestellt. Den Namen "Huawei Mate 30" hat das Unternehmen hingegen bereits im Sommer 2018 bestätigt – zumindest indirekt.

Das Huawei P30 Pro hat sich direkt den Titel für die "beste Smartphone-Kamera" gesichert. Die Vierfach-Kamera auf der Rückseite konnte die Tester von DxOMark auf Anhieb überzeugen, vor allem beim Fotografieren. Im Herbst 2019 dürfte sich Huawei aber diesen Titel selbst streitig machen. Das Huawei Mate 30 Pro könnte sogar eine Fünffach-Kamera besitzen. Eine der Linsen soll möglicherweise einen 3D-Sensor beinhalten. Im Herbst 2019 wissen wir mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20, Honor View und Co.: Die Android 10 Beta ist da
Francis Lido
Das Huawei Mate 20 bekommt derzeit die Android-10-Beta
Besitzer von Huawei Mate 20 (Pro) und Honor View 20 können jetzt Android 10 ausprobieren. Die Beta rollt derzeit in Deutschland aus.
Huawei P40: Kommt der P30-Nach­fol­ger 2020 mit zwei Betriebs­sys­te­men?
Viktoria Vokrri
Welches Betriebssystem bekommt der P30-Nachfolger verpasst?
Bekommt das Huawei P40 etwa ein OS-Doppelpack aus Android 10 und Harmony OS verpasst? Das wird aktuell zumindest gemunkelt.
Huawei nova 5z: Dieses Smart­phone soll die Mittel­klasse aufmi­schen
Christoph Lübben
Langsam wird es verwirrend: Es gibt bereits Handys wie das Huawei nova 5t (Bild) und nova 5i. Und nun kommt das Huawei nova 5z
Nachschub für die obere Mittelklasse: Das Huawei nova 5z kommt. Zur Ausstattung gehören eine Quad-Kamera und ein flotter Chipsatz.