Huawei Mate 9: Das sind die neuen Features von EMUI 5

Her damit !38
Die Benutzeroberfläche des Huawei Mate 9 bietet einige neue Features
Die Benutzeroberfläche des Huawei Mate 9 bietet einige neue Features(© 2016 Huawei)

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller auch eine neue Version der Emotion UI vorgestellt, kurz: EMUI. Die fünfte Version dieser Benutzeroberfläche läuft auf Basis von Android 7.0 Nougat und kommt mit einigen Veränderungen daher, um Euch die Bedienung des Smartphones zu erleichtern, wie AndroidAuthority berichtet.

Nutzer von EMUI 5 profitieren so von der Möglichkeit, frei wählen zu können, ob ihre Apps allesamt auf dem Homescreen oder aber im App-Drawer zu finden sein sollen. Letzterer kann wie üblich über ein Icon auf dem Homescreen geöffnet werden. Die Wahl zwischen den beiden Optionen trefft Ihr mit einem einfachen Schalter in den Einstellungen des Huawei Mate 9. Verbesserungen hat Huawei aber auch an den Animationen vorgenommen.

Treffsicher mit Miss-Touch

Einige Animationen beim Huawei Mate 9 sollen im Vergleich zum Vorgänger-Modell nämlich deutlich kürzer sein. Auch dadurch fühlt sich die allgemeine Bedienung womöglich etwas schneller und fließender an. Verkürzt wurde beispielsweise die Animation beim Entsperren des Smartphones. Nachgebessert wurde also an den Stellen, wo Zeit ein wichtiger Faktor ist. Die Geschwindigkeit soll übrigens nach Monaten der Benutzung sogar noch zunehmen können: Die EMUI 5 soll einen Algorithmus enthalten, der Euer Nutzerverhalten auswertet und das Ressourcenmanagement des Smartphones optimiert.

Um Vertippern vorzubeugen, besitzt EMUI 5 auch eine Art "Miss-Touch"-Feature. Bedeutet: Das Huawei Mate 9 soll erkennen, sobald Ihr eine Eingabe auf dem Touch-Screen unabsichtlich ausgeführt habt. Wie gut diese Funktion in der Praxis funktioniert, muss sich allerdings erst noch zeigen. Einen ersten Eindruck vermittelt Euch bereits unser Hands-On. Zu diesem Zeitpunkt ist noch nicht klar, ob die Benutzeroberfläche auch für ältere Huawei-Geräte zur Verfügung gestellt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth17
Her damit !68Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.
OnePlus 5 soll bald auch in Gold erhält­lich sein
Guido Karsten1
Supergeil !7Das OnePlus 5 ist in Schwarz und Grau angekündigt worden
Das OnePlus 5 wurde in zwei Farbvarianten vorgestellt. Offenbar ist aber bereits eine dritte Option geplant.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth2
Supergeil !7HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.