Huawei Mate 9: Das sind die neuen Features von EMUI 5

Her damit38
Die Benutzeroberfläche des Huawei Mate 9 bietet einige neue Features
Die Benutzeroberfläche des Huawei Mate 9 bietet einige neue Features(© 2016 Huawei)

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller auch eine neue Version der Emotion UI vorgestellt, kurz: EMUI. Die fünfte Version dieser Benutzeroberfläche läuft auf Basis von Android 7.0 Nougat und kommt mit einigen Veränderungen daher, um Euch die Bedienung des Smartphones zu erleichtern, wie AndroidAuthority berichtet.

Nutzer von EMUI 5 profitieren so von der Möglichkeit, frei wählen zu können, ob ihre Apps allesamt auf dem Homescreen oder aber im App-Drawer zu finden sein sollen. Letzterer kann wie üblich über ein Icon auf dem Homescreen geöffnet werden. Die Wahl zwischen den beiden Optionen trefft Ihr mit einem einfachen Schalter in den Einstellungen des Huawei Mate 9. Verbesserungen hat Huawei aber auch an den Animationen vorgenommen.

Treffsicher mit Miss-Touch

Einige Animationen beim Huawei Mate 9 sollen im Vergleich zum Vorgänger-Modell nämlich deutlich kürzer sein. Auch dadurch fühlt sich die allgemeine Bedienung womöglich etwas schneller und fließender an. Verkürzt wurde beispielsweise die Animation beim Entsperren des Smartphones. Nachgebessert wurde also an den Stellen, wo Zeit ein wichtiger Faktor ist. Die Geschwindigkeit soll übrigens nach Monaten der Benutzung sogar noch zunehmen können: Die EMUI 5 soll einen Algorithmus enthalten, der Euer Nutzerverhalten auswertet und das Ressourcenmanagement des Smartphones optimiert.

Um Vertippern vorzubeugen, besitzt EMUI 5 auch eine Art "Miss-Touch"-Feature. Bedeutet: Das Huawei Mate 9 soll erkennen, sobald Ihr eine Eingabe auf dem Touch-Screen unabsichtlich ausgeführt habt. Wie gut diese Funktion in der Praxis funktioniert, muss sich allerdings erst noch zeigen. Einen ersten Eindruck vermittelt Euch bereits unser Hands-On. Zu diesem Zeitpunkt ist noch nicht klar, ob die Benutzeroberfläche auch für ältere Huawei-Geräte zur Verfügung gestellt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei stellt das ulti­ma­tive Corona-Smart­phone vor: Honor Play 4 Pro ist da
Francis Lido
Das Honor Play 4 (Pro) ist offiziell – und offenbar gut für Corona-Zeiten gerüstet
Mit dem Honor Play 4 Pro zaubert Huawei ein Smartphone aus dem Hut, das mit einem "Corona-Feature" aufwartet.
Die besten Smart­pho­nes unter 300 Euro: Diese Mittel­klasse-Handys über­zeu­gen
Guido Karsten
Das Redmi Note 9 Pro ist Mitte 2020 eines der besten Smartphones unter 300 Euro.
Auch unterhalb der Premium-Klasse gibt es tolle Handys. Die besten Smartphones unter 300 Euro mit guter Kamera und genug Akku stellen wir euch vor.
Zoom, Bokeh und Co: DxO kürt die besten Kamera-Smart­pho­nes in jedem Bereich
Michael Keller
Die Kamera des Huawei P40 Pro ist für fast alle Szenarien bestens geeignet
DxO hat die besten Smartphone-Kameras für diverse Einsatzbereiche gekürt. Das Huawei P40 Pro ist in vielen Kategorien führend.