Huawei P10 erhält Sicherheitsupdate für März in Deutschland

Peinlich !10
Das Huawei P10 wurde auf dem MWC 2017 vorgestellt
Das Huawei P10 wurde auf dem MWC 2017 vorgestellt(© 2017 CURVED)

Für das Huawei P10 rollt in Deutschland momentan eine Aktualisierung aus, die auch Googles Sicherheitsupdate für März 2017 aufspielt. Die neue Firmware-Version enthält zudem einige Verbesserungen, wovon eine die Leistung der verbauten Kamera betrifft.

Falls Ihr den Hinweis auf die Aktualisierung noch nicht erhalten habt, könnt Ihr in den Systemeinstellungen des Huawei P10 auch manuell überprüfen, ob Ihr die neue Version bereits beziehen könnt. Neben dem Sicherheitsupdate für März 2017 enthält diese einige Optimierungen: So sorgt die Firmware für eine verbesserte Systemstabilität und optimiert die Empfindlichkeit des Displays bei Toucheingaben, wie Caschys Blog berichtet.

Bessere Bilder nach Update

Auch Eure Fotos profitieren von der Aktualisierung: Dem Changelog zufolge wird die Leistung der Kamera verbessert, was die Bildqualität erhöhen soll. Ob diese Verbesserung minimal oder sehr deutlich ist, lässt sich aktuell noch nicht feststellen. Neue Features oder weitere Verbesserungen sind in dem Update für das Huawei P10 offenbar nicht enthalten.

Aktuell hat das Huawei P10 wegen der verbauten Hardware für Schlagzeilen gesorgt: Der chinesische Hersteller lässt RAM und internen Speicher von unterschiedlicher Qualität verbauen. Dabei sei es Glückssache, ob ein Exemplar etwa LPDDR3 RAM oder den neueren LPDDR4 RAM erhält. Die Komponenten sollen so verbaut werden, wie sie von den Zulieferern zur Verfügung gestellt werden. Huawei hat diesen Umstand mittlerweile zugegeben, jedoch gleichzeitig angemerkt, dass niemals öffentlich damit geworben wurde, welcher Speicher in dem Smartphone verbaut wird. Auf die Performance im Alltag soll sich die schwankende Speicherqualität jedoch nicht auswirken.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10 kaufen: Ausstat­tung, Preis und Unter­schiede zum Plus-Modell
Francis Lido
Das Huawei P10: ein preiswertes Smartphone mit flotter Hardware
Wenn ihr ein Huawei P10 kaufen möchtet, braucht ihr vorab vermutlich noch ein paar Informationen. Diese haben wir für euch zusammengestellt.
Android Oreo: Nur wenige Huawei-Geräte sollen Update mit EMUI 8 erhal­ten
Christoph Lübben
Peinlich !17Das Huawei Mate 9 soll EMUI 8 und Android Oreo erhalten
Huawei hat verkündet, welche Geräte das Update auf Android Oreo und EMUI 8 erhalten werden. Es sollen allerdings nur vier Geräte sein.
Huawei star­tet eigene Mobile Cloud zum Sichern von Daten und Einstel­lun­gen
Christoph Lübben1
Das Huawei P10 wird als eines der ersten Geräte die Huawei Cloud nutzen können
Mit der Huawei Mobile Cloud könnt Ihr künftig Eure Einstellungen, Fotos, Videos und Co. sichern. Der Speicher ist zunächst aber auf 5 GB begrenzt.