Huawei P10: Fehlender Schutz vor Fingerabdrücken ist Absicht – kein Fehler

Peinlich !42
Offenbar ist der Fingerabdrucksensor für gut sichtbare Fingerabdrücke auf dem Display verantwortlich
Offenbar ist der Fingerabdrucksensor für gut sichtbare Fingerabdrücke auf dem Display verantwortlich(© 2017 CURVED)

Das Huawei P10 wird vom Hersteller bereits mit einer Schutzfolie ausgeliefert, die wohl in erster Linie gegen Kratzer schützen soll. Solltet Ihr Euch daran stören, überlegt gut, ob Ihr sie wirklich entfernen möchtet. Ist sie erst einmal weg, sind nämlich Fingerabdrücke auf dem Bildschirm bestens zu sehen. Wie AreaMobile berichtet, liegt das offenbar an einer bewusst dünn aufgetragenen Schutzschicht.

Eigentlich jeder Hersteller trägt auf den Displays seiner Smartphones eine Schutzschicht auf, die verhindert, dass schon nach kurzer Einsatzzeit die ersten Schlieren und Fingerabdrücke darauf zu sehen sind. Beim Huawei P10 ist diese Schicht offenbar besonders dünn. Auf Nachfrage von AreaMobile verriet Huawei dem Tech-Portal nun, wieso das eigentlich so ist. Ein erster Hinweis: Der Fingerabdrucksensor ist schuld.

Home-Button im Display-Glas

Eine Besonderheit des Huawei P10, die wir auch in unserem ausführlichen Test feststellten, ist der kapazitive Home-Button auf der Front, der auch vom Display-Glas bedeckt ist. In diesem steckt auch ein Fingerabdrucksensor, doch kam der offenbar nicht so gut mit der üblichen Display-Glas-Beschichtung gegen Fingerabdrücke klar.

Huawei zufolge wurde daher eine dünnere Schicht aufgetragen als sonst. Daraus folgt nun nicht nur, dass der Fingerabdrucksensor einwandfrei arbeitet, sondern eben auch, dass Fingerabdrücke sehr viel besser zu sehen sind, als wir es vielleicht von anderen Geräten gewohnt sind. Das Gleiche gilt übrigens auch für das größere Huawei P10 Plus.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10 kaufen: Ausstat­tung, Preis und Unter­schiede zum Plus-Modell
Francis Lido
Das Huawei P10: ein preiswertes Smartphone mit flotter Hardware
Wenn ihr ein Huawei P10 kaufen möchtet, braucht ihr vorab vermutlich noch ein paar Informationen. Diese haben wir für euch zusammengestellt.
Android Oreo: Nur wenige Huawei-Geräte sollen Update mit EMUI 8 erhal­ten
Christoph Lübben
Peinlich !16Das Huawei Mate 9 soll EMUI 8 und Android Oreo erhalten
Huawei hat verkündet, welche Geräte das Update auf Android Oreo und EMUI 8 erhalten werden. Es sollen allerdings nur vier Geräte sein.
Huawei star­tet eigene Mobile Cloud zum Sichern von Daten und Einstel­lun­gen
Christoph Lübben1
Das Huawei P10 wird als eines der ersten Geräte die Huawei Cloud nutzen können
Mit der Huawei Mobile Cloud könnt Ihr künftig Eure Einstellungen, Fotos, Videos und Co. sichern. Der Speicher ist zunächst aber auf 5 GB begrenzt.