Huawei P8 erhält schnelleren Prozessor

Her damit !45
Biaslang gibt es nur inoffizielle Bilder des Huawei P8
Biaslang gibt es nur inoffizielle Bilder des Huawei P8(© 2015 Weibo)

Schneller als erwartet: Das Huawei P8 wird offenbar mit dem schnellen Kirin 935-Prozessor ausgestattet sein. Bislang war in Gerüchten immer vom Vorgänger, dem Kirin 930, die Rede. Das meldet zumindest GizmoChina unter Berufung auf einen chinesischen Bericht.

Derzeit existieren kaum Informationen zu Huaweis neuem Kirin 935. Bei dem SoC handele es sich wie beim Kirin 930 um einen Prozessor mit acht Kernen. Die Architektur des Chips mit vier Cortex A53- und vier schnelleren A53e-Cores sei im Wesentlichen gleich, der Unterschied sei aber hauptsächlich bei der GPU zu finden.

Kamera-Sensor von Sony bestätigt

Die verbesserte Grafikleistung könnte aber den Nachteil mit sich bringen, einen erhöhten Energiebedarf zu haben, was allerdings nur in bestimmten Situationen zum Tragen kommen dürfte. Über konkrete technische Spezifikationen zum Huawei P8 ist noch nicht allzu viel bekannt. So soll etwa eine 13-Megapixel-Kamera zum Einsatz kommen.

Dazu heißt es in dem Bericht, das neue Flaggschiff sei mit einem Sony IMX278-Kamerasensor ausgestattet. Details dazu gibt es bislang allerdings nicht. Es lasse sich lediglich spekulieren, dass es sich dabei um einen High-End-Vertreter handelt, möglicherweise um eine neue Variante, die eigens für die Chinesen hergestellt wird. Als sicher gilt hingegen, dass das Huawei P8 mit 6,9 Millimetern etwa so dick wird wie das iPhone 6.

Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
Huawei P8 und Mate S erhal­ten offen­bar kein Android Nougat-Update
Guido Karsten5
Peinlich !89Das Huawei Mate S ist noch nicht alt und offenbar trotzdem schon am Ende des Update-Zyklus angekommen
Huawei hat mehrere Android Nougat-Updates angekündigt. Das Huawei P8 und das Mate S von 2015 werden aber offenbar schon nicht mehr berücksichtigt.
Nach Green­pe­ace-Studie und vor der IFA: Ertrin­ken wir in Smart­pho­nes?
Felix Disselhoff22
Unfassbar !33Und das ist nur eine kleine Auswahl der Smartphones 2016
Greenpeace behauptet: Die Deutschen wollen weniger Smartphones. Kurz vor der IFA stellen wir uns die Frage: Gibt es zu viele Geräte auf dem Markt?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.