Huawei P9 Plus ist ab sofort in Deutschland verfügbar

Supergeil !29
Das Huawei P9 Plus ist nun auch bei hiesigen Händlern zu haben
Das Huawei P9 Plus ist nun auch bei hiesigen Händlern zu haben(© 2016 CURVED)

High-End im Maxi-Format: Mit dem Huawei P9 Plus ist ab sofort der Phablet-Ableger des P9 in Deutschland erhältlich. Neben Top-Hardware bringt das Gerät einige exklusive Features mit, etwa eine Dual-Kamera von Leica und ein drucksensitives Display à la iPhone 6s.

Das Huawei P9 Plus ist dabei nicht einfach ein großes P9, sondern weist gleich mehrere Alleinstellungsmerkmale auf. So handelt es sich beim 5,5 Zoll-Bildschirm um ein Super-AMOLED-Display, das zudem "Press Touch" erlaubt. Hinter diesem Namen verbirgt sich Huaweis Variante von Apples Force Touch: Der Screen unterscheidet zwischen starkem und schwachem Druck und erlaubt so unterschiedliche Funktionsweisen mit einem Fingertipp.

Größer, besser, teurer

Überdies besitzt das Huawei P9 Plus mehr RAM, mehr Speicher und mehr Kapazität als das kleinere Schwestermodell. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 4 statt 3 GB RAM, der Platz für eigene Daten hat sich mit 64 GB verdoppelt und der Energiespeicher fasst 3400 mAh statt 3000 – laut Hersteller genug für zwei Tage Betrieb ohne aufladen zu müssen. Wer mehr Speicherplatz benötigt, rüstet bis zu 128 GB per microSD-Karte nach. Die Frontkamera ist zudem mit einem Autofokus ausgestattet und erlaubt eine Blendenöffnung bis f/1.9 für bessere Aufnahmen bei schummrigem Licht.

Die Taktfrequenz des Kirin 955 hat Huawei im P9 Plus im Vergleich zum P9 noch einmal angehoben: Vier von acht Kernen Takten nun mit 2,5 GHz, statt wie der Rest mit 1,8 GHz. Als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert, über das die Entwickler die betriebseigene Benutzeroberfläche EMUI 4.1 gelegt haben. So erkennt das Smartphone per "Knuckle Sense" etwa Gesten, die Ihr per Fingerknöchel auf dem Screen ausführt.

Angesichts der Ausstattung ist es wenig verwunderlich, dass sich das "Plus" auch auf den Preis zu beziehen scheint. Mit 699 Euro ist das Huawei P9 Plus 130 Euro teurer als die kleine Ausführung ohne Namenszusatz. Standardmäßig ist das Phablet zum Marktstart ausschließlich in der Farbe Quartz Grey erhältlich.

Weitere Artikel zum Thema
ZTE Axon M ist das erste echte klapp­bare Smart­phone mit zwei Displays
Jan Johannsen4
Weg damit !8ZTE Axon M: Klappbares Smartphone mit zwei Displays.
Das erste klappbare Smartphone kommt nicht von Samsung. ZTE hat das Axon M vorgestellt. Was das Dualscreen-Modell kann, erfahrt Ihr hier.
Galaxy Tab Active 2 ist offi­zi­ell: So viel kostet das Outdoor-Tablet
Christoph Lübben1
So sieht das Galaxy Tab Active 2 aus
Ein Tablet für alle Fälle: Das Galaxy Tab Active 2 ist offiziell. Das äußerst robuste Geräte besitzt einen Wechselakku und ist wasserdicht.
Das Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und HTC U11
Jan Johannsen1
Vier sehr gute Kameras: Pixel 2, Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11.
Laut Google hat das Pixel 2 die beste Smartphone-Kamera. In unserem Straßentest muss es gegen das iPhone 8 Plus, das Note 8 und das HTC U11 antreten.