Huawei Watch erst im Herbst: Android Wear ist in China nicht erlaubt

Peinlich !32
Die Huawei Watch soll frühestens im September auf den Markt kommen
Die Huawei Watch soll frühestens im September auf den Markt kommen(© 2015 Huawei)

Wann erscheint die Huawei Watch? Die Smartwatch des chinesischen Unternehmens wird offenbar nicht in naher Zukunft erscheinen. Gerüchten zufolge verzögert sich der Release des Wearables und soll nun zwischen September und Oktober 2015 stattfinden.

Der Grund dafür liegt anscheinend im Betriebssystem der Huawei Watch, berichtet Want China Times. Die Smartwatch nutzt bislang Android Wear – und Dienste von Google sind in China nicht erlaubt. Zwar ist Android Wear kein so offenes Betriebssystem wie Android – dennoch muss Huawei angeblich ein eigenes Betriebssystem auf die Uhr bringen, um sie in seinem Heimatland vermarkten zu können.

Preis startet bei unter 400 Dollar

Die Huawei Watch wurde bereits auf dem MWC 2015 in Barcelona der Öffentlichkeit präsentiert. Zwar hatte Huawei damals kein Release-Datum bekannt gegeben; dennoch ist es für den Hersteller sehr ärgerlich, dass der Marktstart der Smartwatch immer noch nicht stattgefunden hat. He Gang, Kopf von Huaweis Smartphone-Abteilung, sagte nun, dass der Service für den chinesischen Markt optimiert werden müsse. Er rechne frühestens im September mit dem Release des Wearables.

Trotzdem stellt sich die Frage, wieso Huawei das chinesische Verbot von Google-Diensten bei der Entwicklung der Smartwatch nicht berücksichtigt hat. Einen offiziellen Preis für die Huawei Watch hat das Unternehmen bislang ebenfalls nicht bekannt gegeben; Gerüchten zufolge sollen das schwarze und das silberne Modell des Wearables zum Release 387 Dollar kosten.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Väter
Marco Engelien
Naja !6Die volle Drohnung unterm Weihnachtsbaum
Auch Papa freut sich über das richtige Geschenk zu Weihnachten. Wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr Eurem alten Herrn schenken sollt, klickt hier.
PS4: Sony veröf­fent­licht PlaySta­tion Commu­ni­ties-App für iOS und Android
Guido Karsten
Sony, PS4, Playstation 4
PS4-Spieler können bereits seit über einem Jahr mit ihren Konsolen auf das Communities-Feature zugreifen. Nun ist die Funktion auch mobil verfügbar.
Nintendo Switch: So schön schaut das neue "Zelda – Breath of the Wild" aus
Marco Engelien
Her damit !33"Breath of the Wild" sieht toll aus.
Nach Jahren ohne "Zelda"-Neuheiten veröffentlich Nintendo einen neuen Trailer zu "Breath of the Wild". Der Clip zeigt: Die Marke wird erwachsen.