Hyundai stellt sein erstes Auto mit CarPlay vor

Der Sonata wird Hyundais erstes Auto mit CarPlay
Der Sonata wird Hyundais erstes Auto mit CarPlay(© 2014 Hyundai Motor America)

Derzeit ist CarPlay in aller Munde – nun zeigt Hyundai, wie das erste Modell der Koreaner mit der Apple-Technologie aussehen wird. Noch in diesem Jahr soll das Fahrzeug, das 2015er-Modell des Sonata, im Handel erscheinen.

Auf der New York International Auto Show konnten Besucher sehen, wie Hyundai CarPlay in seinen Fuhrpark integrieren wird. Das erste Auto, das serienmäßig über die Apple-Technologie verfügen wird, soll der neue Sonata sein.  Bereits im Frühsommer wird der Wagen bei den Händlern stehen, kündigte der südkoreanischer Hersteller am Mittwoch in einer Pressemitteilung an.

Allerdings äußerte sich Hyundai weder zum Preis noch zur genaueren Ausstattung. Es ist aber davon auszugehen, dass der Wagen im Vergleich zur Konkurrenz relativ günstig sein wird. Mittlerweile führt Apple Hyundai auf seiner CarPlay-Seite auf, dort werden aktuell auch Volvo, Mercedes Benz, Ferrari und Honda als Partner aufgeführt.

Pioneer will CarPlay zum Nachrüsten anbieten

Mit CarPlay will Apple es Euch ermöglichen, dass Ihr Euer iPhone mit dem Auto verbinden könnt und Inhalte direkt auf einem Fahrzeugdisplay angezeigt werden. Mit dieser Schnittstelle könntet Ihr beispielsweise Musik hören, Telefonate führen oder das Smartphone als Navi nutzen. Dafür muss jedoch nicht zwangsläufig eine komplett neue Hardware für das Auto angeschafft werden: Am Dienstag meldete Pioneer, dass der Audio-Ausstatter seine Autoradios auch nachträglich mit einer CarPlay-Integration versehen wird. Auch Alphine will eine Konsole zum Nachrüsten anbieten.


Weitere Artikel zum Thema
Home­land: Erste Folge von Staf­fel 6 steht auf iTunes zum Down­load bereit
Christoph Groth
Homeland Claire Danes
"Fair Game": Kaum ist die erste Folge der 6. Staffel von "Homeland" über US-Bildschirme geflimmert, da bietet Apple sie auch schon auf iTunes an.
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien2
Peinlich !18Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Face­book: Redak­tion von "Correc­tiv" soll deut­sche Falsch­mel­dun­gen entlar­ven
Christoph Groth
Facebook möchte Euren News Feed von Fake News bereinigen
Was tun gegen Fake-News? Facebook setzt auf deutsche Expertise: Die Redakteure des Recherchezentrums "Correctiv" sollen künftig Enten herausfiltern.