In diesen fünf Städten zeigt Google Maps schon freie Parkplätze an

Google Maps zeigt Euch in fünf deutschen Städten eine Einschätzung der Parksituation an – siehe das rote "P" in der unteren Leiste
Google Maps zeigt Euch in fünf deutschen Städten eine Einschätzung der Parksituation an – siehe das rote "P" in der unteren Leiste(© 2017 Google Blog)

Parkhilfe von Google Maps: Der bekannte Kartendienst bietet in Deutschland ein neues Feature, das Euch die Parkplatzsituation anzeigt. Aktuell steht der Dienst jedoch nur in fünf deutschen Städten zur Verfügung. In den USA ist das Feature zudem bereits umfangreicher.

Gerade in Deutschlands Großstädten ist es meistens eher Glück, wenn Ihr einen Parkplatz findet. Google Maps für Android und iOS wird Euch die Suche nun erleichtern. Ein neues Feature zeigt Euch hierzulande an, wie schwierig es wird, an einer bestimmten Stelle einen Abstellplatz für Euer Auto zu finden. Laut Google Blog funktioniert das schon in Köln, Darmstadt, Düsseldorf, München und Stuttgart.

Parkplatz in Navigation einbinden

In der Übersicht stellt Google Maps auch dar, wie schwierig das Parken in bestimmten Gegenden zu verschiedenen Uhrzeiten ist. Ein blaues "P"-Icon weist Euch beispielsweise darauf hin, dass es nicht so einfach wird, einen Parkplatz zu finden. Wird das Symbol in roter Farbe dargestellt, wird die Suche nach einem Abstellort sogar schwierig. Mit der Zeit dürfte die Funktion hierzulande auch in weiteren Städten zur Verfügung stehen.

In mehreren US-Städten können Nutzer bereits auf einen Button tippen, der direkt Orte zum Parken auch während der Navigation in der Nähe des Zielortes anzeigt. Parkhäuser werden dabei ebenfalls aufgelistet, Google Maps fügt die gewählte Parkmöglichkeit dann direkt zur Strecke hinzu. Anschließend folgen Instruktionen, wie der Rest des Weges zu Fuß zurückgelegt werden kann. Noch ist unklar, wann diese Erweiterung des Features auch in Deutschland nutzbar ist.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Darum enthält Google Maps enthält frei erfun­dene Stra­ßen
Guido Karsten1
Das Kartenmaterial von Google Maps enthält mit voller Absicht der Macher auch einige Fehler
Einige Straßen und sogar Orte im Kartenmaterial von Google Maps gibt es gar nicht. Offenbar hat der Betreiber sie aber absichtlich eingefügt.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.