In Instagram Stories könnt ihr nun per Sticker Fragen stellen

So sehen die Frage-Antwort-Sticker in Instagram aus
So sehen die Frage-Antwort-Sticker in Instagram aus(© 2018 Instagram)

Instagram erhält ein neues Feature: In euren Stories könnt ihr künftig offene Fragen an eure Follower stellen. Es lässt sich laut Pressemitteilung sogar ein kleiner Frage-Antwort-Dialog mit euren Freunden und Abonnenten beginnen.

Die neue interaktive Instagram-Funktion findet ihr im Sticker-Menü. Wenn ihr dort den Button “Fragen” auswählt, könnt ihr im anschließenden Feld eine Frage an eure Follower formulieren. Platziert sie an beliebiger Stelle einer Story und Nutzer haben die Chance, über das Antwortfeld etwas zu erwidern. Was eure Freunde und Abonnenten geschrieben haben, seht ihr, wenn ihr euch die Liste der Betrachter einer Story anschaut. Jede Person kann so viele Anworten schicken, wie sie möchte.

In eigenen Stories auf Gegenfragen antworten

Nutzer können in das Antwortfeld aber auch selbst eine Frage schreiben. Dann habt ihr wiederum die Möglichkeit, auf diese zu tippen, dadurch eine neue Story zu starten und eine Antwort zu geben. Dabei wird zwar die ursprüngliche Frage als Kontext angezeigt, allerdings sind weder Name noch Foto des Absenders zu sehen.

Das neue Feature steht euch ab der Instagram-Version 5.2 für iOS und Android zur Verfügung. Es ist eine von vielen Neuerungen der vergangenen Monate: Die Macher der Plattform legen derzeit wohl großen Wert auf den Ausbau der Funktionen. Besonders das “Stories”-Feature steht offenbar im Fokus der Entwickler. Ihr könnt mittlerweile etwa Musik in eure Stories verbauen. Zudem ist es möglich, Follower via Emoji-Slider um ihre Meinung zu bitten.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp und Insta­gram: Namens­än­de­rung bestä­tigt
Francis Lido
Peinlich !38WhatsApp und Instagram gehören zu Facebook
Facebook plant eine Namensänderung für WhatsApp und Instagram. Diese soll die Zugehörigkeit der Apps verdeutlichen.
Störung zeigte: Face­book weiß, ob ihr einen Bart habt
Christoph Lübben
Unfassbar !5Ihr seid auf Selfies stets mit einem Bart zu sehen? Facebook weiß das – egal, ob es eure Gesichtsbehaarung ist
Facebook beschreibt eure Fotos: Dank der weltweiten Störung wissen wir nun, wie die Plattform Bilder von euch wirklich sieht.
Galaxy S10: Update auf Android 10 bringt Alter­na­tive zu Finger­ab­druck­sen­sor
Christoph Lübben
Hat Samsung den richtigen Riecher? Das Unternehmen verbessert mit Android 10 die Gesichtserkennung des Galaxy S10
Das Galaxy S10 erhält mit dem Update auf Android 10 mehr Sicherheit. Es kommen neue Features für die Gesichtserkennung des Smartphones.