Instagram stellt Feed-Sortierung um

Weg damit !22
Instagram führt bald den neuen Feed ein – ohne wenn und aber
Instagram führt bald den neuen Feed ein – ohne wenn und aber(© 2014 Instagram, CURVED Montage)

Automatisch statt chronologisch: Instagram-Nutzer bekommen bald eine neue Feed-Sortierung zu Gesicht, wie im Blog des sozialen Netzwerks zu lesen ist. Bereits im März hatte das Unternehmen angekündigt, dort künftig nicht mehr alle Bilder anzuzeigen, sondern nur die Wichtigsten. Welche, das entscheidet ein Algorithmus.

Entgehen einem dann nicht aber zahlreiche Bilder? Laut Instagram ist das Gegenteil der Fall: Im Schnitt würden Instagram-Mitglieder rund 70 Prozent des eigenen Feeds verpassen, da die Flut an Bildern und Videos einfach zu groß ist. Ein eingeschränkter Nutzerkreis bekam testweise den automatischen Feed angezeigt, was zu einer höheren Kommunikationsbereitschaft geführt habe. Die Tester vergaben mehr Likes, schrieben mehr Kommentare und waren generell aktiver in der Community, heißt es im Blog.

Neuer Feed anscheinend nicht optional

Instagram verspricht, dass Ihr auch nach der Feed-Umstellung keine wichtigen Beiträge Eurer besten Freunde verpasst, egal wie vielen Mitgliedern Ihr folgt. Die Videos Eurer Lieblingsband sollen Euch ebenfalls nicht entgehen. Der Rollout des neuen Feeds ist für die nächsten Monate geplant, offenbar soll das Update nach und nach immer mehr Nutzern bereitgestellt werden. Einen konkreten Termin gibt's nicht. Im Gegensatz zu Twitters automatischem Feed sieht Instagram vorerst anscheinend keine Einstellung vor, die eine Umstellung auf die alte Sortierung erlaubt.

Als Instagram erstmals im März die Pläne für die Feed-Änderungen offenlegte, reagierten viele Nutzer zunächst panisch. Sie forderten Freunde und Follower auf, man solle wie bei Facebook Benachrichtigungen einschalten, doch war diese Option nach gar nicht integriert. Auch jetzt kündigen manche Kommentare im Blog schon an, dem Netzwerk den Rücken zu kehren, sollte das neue Feature ausgerollt werden. Es bleibt abzuwarten, wie die Community als Ganzes den neuen Feed aufnimmt.

Weitere Artikel zum Thema
Face­book hat hunderte Millio­nen Pass­wör­ter unver­schlüs­selt gespei­chert
Christoph Lübben
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat derzeit wohl regelmäßig mit Datenpannen zu tun
Ihr bekommt womöglich bald eine Mail von Facebook: Erneut gab es eine Datenpanne – in diesem Fall waren unzählige Passwörter als Klartext gesichert.
Galaxy S10: So funk­tio­niert der Insta­gram-Modus
Lars Wertgen
Her damit !6Das Galaxy S10 lädt eure Fotos optional direkt auf Instagram hoch
Die Entwickler des Galaxy S10 haben auch an Social-Media-Fans gedacht: Das Smartphone hat einen speziellen Instagram-Modus.
Insta­gram testet Direkt­nach­rich­ten im Brow­ser
Michael Keller
Instagram will App-Funktionen auch außerhalb des Smartphones anbieten
Instagram könnte eine praktische App-Funktion bald auch in der Web-Version ermöglichen: das Verschicken von Direktnachrichten an andere Nutzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.