Instagram stellt Feed-Sortierung um

Weg damit !22
Instagram führt bald den neuen Feed ein – ohne wenn und aber
Instagram führt bald den neuen Feed ein – ohne wenn und aber(© 2014 Instagram, CURVED Montage)

Automatisch statt chronologisch: Instagram-Nutzer bekommen bald eine neue Feed-Sortierung zu Gesicht, wie im Blog des sozialen Netzwerks zu lesen ist. Bereits im März hatte das Unternehmen angekündigt, dort künftig nicht mehr alle Bilder anzuzeigen, sondern nur die Wichtigsten. Welche, das entscheidet ein Algorithmus.

Entgehen einem dann nicht aber zahlreiche Bilder? Laut Instagram ist das Gegenteil der Fall: Im Schnitt würden Instagram-Mitglieder rund 70 Prozent des eigenen Feeds verpassen, da die Flut an Bildern und Videos einfach zu groß ist. Ein eingeschränkter Nutzerkreis bekam testweise den automatischen Feed angezeigt, was zu einer höheren Kommunikationsbereitschaft geführt habe. Die Tester vergaben mehr Likes, schrieben mehr Kommentare und waren generell aktiver in der Community, heißt es im Blog.

Neuer Feed anscheinend nicht optional

Instagram verspricht, dass Ihr auch nach der Feed-Umstellung keine wichtigen Beiträge Eurer besten Freunde verpasst, egal wie vielen Mitgliedern Ihr folgt. Die Videos Eurer Lieblingsband sollen Euch ebenfalls nicht entgehen. Der Rollout des neuen Feeds ist für die nächsten Monate geplant, offenbar soll das Update nach und nach immer mehr Nutzern bereitgestellt werden. Einen konkreten Termin gibt's nicht. Im Gegensatz zu Twitters automatischem Feed sieht Instagram vorerst anscheinend keine Einstellung vor, die eine Umstellung auf die alte Sortierung erlaubt.

Als Instagram erstmals im März die Pläne für die Feed-Änderungen offenlegte, reagierten viele Nutzer zunächst panisch. Sie forderten Freunde und Follower auf, man solle wie bei Facebook Benachrichtigungen einschalten, doch war diese Option nach gar nicht integriert. Auch jetzt kündigen manche Kommentare im Blog schon an, dem Netzwerk den Rücken zu kehren, sollte das neue Feature ausgerollt werden. Es bleibt abzuwarten, wie die Community als Ganzes den neuen Feed aufnimmt.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.
Google kündigt Android 8.1 Oreo an
Christoph Lübben
Android 8.1 aktiviert beim Google Pixel 2 einen Bildprozessor, der Fotos mit HDR+ auch bei Drittanbieter-Apps ermöglicht
Android 8.1 ist bestätigt: Die neue Version aktiviert einen speziellen Chip auf dem Pixel 2. Weitere Features hat Google aber noch nicht erwähnt.
WhatsApp verrät aus Verse­hen Video-Tele­fo­nie für Grup­pen
Michael Keller
WhatsApp könnte bald Telefonate mit ganzen Gruppen ermöglichen
WhatsApp hat das Live-Standort-Feature angekündigt – und dabei aus Versehen auch einen Hinweis auf Video-Telefonie für Gruppen geliefert.