iOS 10.1: Apple veröffentlicht Public Beta 2

Her damit !10
In der Beta 2 von iOS 10.1 könnt ihr Bewegungen reduzieren und trotzdem Effekte in iMessage nutzen
In der Beta 2 von iOS 10.1 könnt ihr Bewegungen reduzieren und trotzdem Effekte in iMessage nutzen

Mittlerweile erscheinen die öffentlichen Beta-Versionen nur noch mit kurzer Verzögerung nach denen für registrierte Entwickler. Einen Tag nach Erscheinen der iOS 10.1 Developer Beta 2 ist die Software nun auch schon als Public Beta verfügbar. Wer sie testen möchte, muss sich aber für Apples Beta Software Programm anmelden.

Wer sich kostenlos als Tester registriert hat, kann die Software als Ganzes herunterladen. Diejenigen, die bereits die iOS 10.1 Beta 1 auf ihrem Gerät installiert haben, erhalten die Möglichkeit, ein Update auf die neue Version Over-The-Air zu beziehen. Ein besonderes Feature, das iOS 10.1 enthält, ist der Porträt-Modus, der nur mit der Dual-Kamera des iPhone 7 Plus genutzt werden kann.

Release womöglich gegen Ende Oktober

Mit dem öffentlich zugänglichen Beta Software Programm macht Apple es seinen Nutzern ziemlich einfach, die Vorabversionen der kommenden Software-Updates für iOS und Co. zu testen. Trotzdem sollten neugierige Nutzer beachten, dass die Beta-Downloads eben nicht final sind und Fehler enthalten können. Wer die Software testen will, sollte sie daher nicht auf einem Gerät installieren, dass er täglich benötigt. Außerdem empfiehlt sich vorher eine Sicherung aller darauf enthaltener Daten.

Apple hat natürlich keinen Termin für den finalen Release der nächsten iOS-Version verraten. Auf die iOS 10.1 Beta 2 dürften aber vermutlich nicht mehr allzu viele Vorabversionen folgen. Der Release der finalen Version für alle kompatiblen Geräte könnte daher schon Ende Oktober 2016 erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple News Plus: Das müsst ihr über Apples neues Nach­rich­ten-Abo wissen
Michael Penquitt
apple-news-plus-3
Apple weitet seine News-App aus und bietet künftig ein Nachrichten-Abo für wenig Geld an. Deutsche Leser müssen sich jedoch zunächst gedulden.
"It's Show Time": Das könnte Apple auf seinem März-Event vorstel­len
Francis Lido
Tim Cook lädt zur Apple-Keynote im Steve Jobs Theater
Was erwartet uns bei der Apple-Keynote am 25. März 2019? Neben einem Video-Streaming-Service wird das Unternehmen wohl noch andere Dienste vorstellen.
Apple Watch: Ratge­ber-Videos erklä­ren Siri und Fitness-Featu­res
Lars Wertgen
Apple Watch Series 4
Die Apple Watch Series 4 bietet viele Funktionen. Einige der Features erklärt Apple in kurzen Videos.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.