iOS 10.2.1 wird bereits getestet – erste Beta veröffentlicht

Wer die iOS 10.2.1 Beta 1 herunterladen will, muss sich auf einen großen Download einstellen
Wer die iOS 10.2.1 Beta 1 herunterladen will, muss sich auf einen großen Download einstellen(© 2016 CURVED)

Auch gut eine Woche vor Weihnachten ruhen sich die Entwickler von Apple nicht aus. Direkt auf den finalen Release von iOS 10.2 folgt nun die Vorabversion der nächsten iOS-Ausgabe. Registrierte Entwickler dürfen nun bereits iOS 10.2.1 herunterladen, wie Appleinsider berichtet.

Das Changelog der neuen iOS-Version ist übersichtlich und führt lediglich den Punkt "Enthält Fehlerkorrekturen und Verbesserungen" auf. Was genau sich hinter diesen "Verbesserungen" verbirgt, ist noch nicht bekannt. Womöglich liegt der Fokus von iOS 10.2.1 aber auch eher auf den Bug-Fixes, denn frei von Fehlern ist die aktuelle Version des Betriebssystems noch nicht.

iOS 10.2 weiter mit Akku-Problem

Ein besonders ärgerlicher Bug, der auch in iOS 10.2 noch enthalten sei, bringt unter anderem die Anzeige für die verbleibende Akkuladung durcheinander. Noch schlimmer ist allerdings, dass die Geräte sich auch verhalten, als würde die verbleibende Energie mit einem Mal verschwinden. Berichten zufolge soll der Fehler beispielsweise dafür sorgen, dass iPhone-Exemplare mit 30 Prozent Akku mit einem Mal nur noch 1 Prozent Ladung anzeigen und sich Sekunden später selbst abschalten.

Apple hat in iOS 10.2 zunächst nur eine Funktion verbaut, die mehr Informationen über das Problem sammeln soll. Womöglich plant der Hersteller, den Fehler mit dem finalen Update auf iOS 10.2.1 zu beheben. Wann der Patch erscheinen wird, ist nicht klar. Es wird aber sicherlich noch weitere Beta-Versionen für die Aktualisierung geben.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten2
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.
Kurio­ser iTunes-Hit: Song ohne Ton erobert die Charts
Christoph Lübben
Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein
Die iTunes-Charts werden von einem Song gestürmt, in dem nicht ein Ton vorkommt. Grund dafür ist ein Vorteil, den Autofahrer durch das Lied erlangen.
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.