iOS 10.2.1 wird bereits getestet – erste Beta veröffentlicht

Wer die iOS 10.2.1 Beta 1 herunterladen will, muss sich auf einen großen Download einstellen
Wer die iOS 10.2.1 Beta 1 herunterladen will, muss sich auf einen großen Download einstellen(© 2016 CURVED)

Auch gut eine Woche vor Weihnachten ruhen sich die Entwickler von Apple nicht aus. Direkt auf den finalen Release von iOS 10.2 folgt nun die Vorabversion der nächsten iOS-Ausgabe. Registrierte Entwickler dürfen nun bereits iOS 10.2.1 herunterladen, wie Appleinsider berichtet.

Das Changelog der neuen iOS-Version ist übersichtlich und führt lediglich den Punkt "Enthält Fehlerkorrekturen und Verbesserungen" auf. Was genau sich hinter diesen "Verbesserungen" verbirgt, ist noch nicht bekannt. Womöglich liegt der Fokus von iOS 10.2.1 aber auch eher auf den Bug-Fixes, denn frei von Fehlern ist die aktuelle Version des Betriebssystems noch nicht.

iOS 10.2 weiter mit Akku-Problem

Ein besonders ärgerlicher Bug, der auch in iOS 10.2 noch enthalten sei, bringt unter anderem die Anzeige für die verbleibende Akkuladung durcheinander. Noch schlimmer ist allerdings, dass die Geräte sich auch verhalten, als würde die verbleibende Energie mit einem Mal verschwinden. Berichten zufolge soll der Fehler beispielsweise dafür sorgen, dass iPhone-Exemplare mit 30 Prozent Akku mit einem Mal nur noch 1 Prozent Ladung anzeigen und sich Sekunden später selbst abschalten.

Apple hat in iOS 10.2 zunächst nur eine Funktion verbaut, die mehr Informationen über das Problem sammeln soll. Womöglich plant der Hersteller, den Fehler mit dem finalen Update auf iOS 10.2.1 zu beheben. Wann der Patch erscheinen wird, ist nicht klar. Es wird aber sicherlich noch weitere Beta-Versionen für die Aktualisierung geben.


Weitere Artikel zum Thema
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.
Siri: Apple denkt offen­bar über einen Offline-Modus nach
Christoph Lübben
Aktuell antwortet euch Siri nur bei bestehender Internetverbindung
Siri ohne Internet verwenden: Einem Apple-Patent zufolge könnte das irgendwann möglich sein. Zumindest bei einigen Sprachkommandos.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.