iOS 10.2 Beta 3 veröffentlicht

Her damit !14
Die Kamera-App von iOS 10.2 kann sich Eure letzte Einstellung merken.
Die Kamera-App von iOS 10.2 kann sich Eure letzte Einstellung merken.(© 2016 CURVED)

Apple hat die dritte Betaversion von iOS 10.2 veröffentlicht – und zwar nicht nur für registrierte Entwickler, sondern auch bereits als Public Beta für alle anderen Nutzer. Die neue Ausgabe der Vorab-Software bringt neben einem weiteren iMessage-Effekt noch mehr Veränderungen mit, wie 9to5Mac berichtet.

Schon mit der ersten Beta von iOS 10.2 hat Apple den neuen Celebration-Effekt vorgestellt, der sich wohl ideal für die Festlichkeiten zum nahenden Jahresende anbietet. Mit der dritten Beta des nächsten iOS-Updates kommt nun auch noch der "Love"-Effekt hinzu, der ein großes rotes Herz im Chat anzeigt. Er könnte bereits zum Weihnachtsfest viele Grußbotschaften an Verwandte und Freunde zieren.

Feedback-App ist zurück

Mit der iOS 10.2 Beta 3 feiert außerdem Apples Feedback-App ihre Rückkehr. Sie hat die Aufgabe, Fehlerberichte der Nutzer sowie wichtige Systeminformationen an Apple zu übertragen und so langfristig zur Verbesserung von iOS beizutragen. Die Notruf-Funktion, die bereits von der Apple Watch bekannt sein könnte, ist in der neuen Ausgabe der iOS 10.2-Beta nur noch in Indien verfügbar. In den USA soll Apples neue TV-App nun außerdem die Video-App ersetzt haben.

Die iOS 10.2 Beta 3 kann kostenlos von registrierten Entwicklern und auch anderen Nutzern heruntergeladen werden, die an Apples Beta-Software Programm teilnehmen. Solltet Ihr mit dem Gedanken spielen, die Vorab-Software zu testen, solltet Ihr vor der Installation ein Backup Eurer persönlichen Daten anlegen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2018: Apple will angeb­lich Bezeich­nun­gen verein­fa­chen
Michael Keller8
Die direkten Nachfolger des iPhone X werden vermutlich ein "X" im Namen tragen
Wie werden die iPhone-Modelle für 2018 heißen? Einem Analysten zufolge will Apple sich nicht auf komplizierte Bezeichnungen einlassen.
iOS 11.3.1 ist da: Das müsst ihr zum Update wissen
Francis Lido
Mit iOS 11.3.1 kommen keine größeren Änderungen
iOS 11.3.1 ist da: Das Update könnte vor allem für iPhone-8-Besitzer interessant sein. Außerdem hat Apple die Sicherheit verbessert.
iPhone 2018: LCD-Ausfüh­rung soll 200 Dollar güns­ti­ger sein als OLED-Modelle
Guido Karsten
Auf das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus folgt 2018 womöglich nur noch ein neues iPhone mit LCD-Anzeige
Schon in wenigen Monaten soll die Produktion der nächsten iPhone-Generation beginnen. Womöglich wird zu dieser nur noch ein LCD-Modell gehören.