iOS 10 kurzzeitig auf mehr Geräten als iOS 9

Supergeil !15
Immer mehr Nutzer installieren iOS 10 auf ihrer Apple-Hardware
Immer mehr Nutzer installieren iOS 10 auf ihrer Apple-Hardware(© 2016 CURVED)

Apples neues iPhone-Betriebssystem iOS 10 verbreitet sich weiter mit hoher Geschwindigkeit. Etwa zwei Wochen nach Release konnte es laut Daten des Statistik-Dienstes Mixpanel sogar erstmals seinen Vorgänger, iOS 9, einholen. Lange hielt der Vorsprung aber nicht an.

Laut den Daten von Mixpanel war iOS 10 kürzlich bereits für einen Zeitraum von etwa elf Stunden auf mehr kompatiblen Geräten zu finden als iOS 9, danach gewann das ältere OS wieder die Oberhand. Dass Nutzer ihre Geräte aber wieder auf die ältere Version des Betriebssystems zurückgesetzt haben, ist äußerst unwahrscheinlich. Die schwankenden Angaben in der stündlich aktualisierten Ansicht dürfte viel mehr mit der Art zusammenhängen, wie und wo Mixpanel seine Daten einholt.

Verbreitung auf einem Level mit iOS 9

Betrachten wir stattdessen die Verbreitung im Tagesdurchschnitt, sehen wir dann auch deutlicher, dass iOS 10 insgesamt gerade erst dabei ist, iOS 9 einzuholen. Jeden Tag ringt die aktuelle Fassung des Apple-Betriebssystems für das iPhone, das iPad und den iPod Touch seinem Vorgänger weitere Prozente ab. In Kürze dürfte das OS dann auf jedem zweiten Mobilgerät von Apple angekommen sein.

Schon 24 Stunden nach dem Release von iOS 10 war klar, dass auch dieses Betriebssystem von Apple wieder schnell von vielen Nutzern installiert wird. Zu diesem Zeitpunkt war das neue iOS nämlich bereits auf fast 15 Prozent der Geräte mit Apples Betriebssystem angekommen. Zum Vergleich: Android Marshmallow brauchte für eine Verbreitung von 15 Prozent ganze zehn Monate.


Weitere Artikel zum Thema
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.
Siri: Apple denkt offen­bar über einen Offline-Modus nach
Christoph Lübben
Aktuell antwortet euch Siri nur bei bestehender Internetverbindung
Siri ohne Internet verwenden: Einem Apple-Patent zufolge könnte das irgendwann möglich sein. Zumindest bei einigen Sprachkommandos.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.