iOS 10: Video zeigt bereits funktionierenden Jailbreak

Und der Jailbreak funktioniert auch unter iOS 10: Der Hacker iH8sn0w hat zum erneuten Mal ein Video veröffentlicht, mit dem er beweist, dass sein Jailbreak auch in der kommenden Version von iOS weiterhin verwendet werden kann.

Apple hat demnach also auch in der ersten Preview-Version von iOS 10 noch nicht die Sicherheitslücke gestopft, die es iH8sn0w ermöglicht, einen Jailbreak durchzuführen. Wie Mobipicker berichtet, ist in dem Video ein iPhone zu sehen, auf dem das erst kürzlich von Apple veröffentlichte Betriebssystem installiert ist. Zudem zeigt uns der Hacker, dass er den Jailbreak bereits durchgeführt und den Cydia-Store installiert hat.

Kein Release geplant

Ob der Jailbreak auch noch in der finalen Version von iOS 10 funktionieren wird, ist aktuell natürlich noch nicht absehbar. Von iH8sn0w dürfte das Unternehmen bis dahin vermutlich keinen Hinweis darauf erhalten, wie er den Hack durchgeführt hat. Ebenso schlecht stehen aber auch die Chancen dafür, dass er den Jailbreak für iOS 10 als Download verfügbar machen wird.

Im Gegensatz zu einigen anderen Hackern hat iH8sn0w nämlich offenbar kein Interesse daran, seinen Trick preiszugeben. Schon zum Release von iOS 9 hatte der Hacker einen funktionierenden Jailbreak entwickelt und in einem Beweisvideo vorgeführt. Bis heute hat er aber kein Tool veröffentlicht, das auch anderen den Hack erlaubt hätte.


Weitere Artikel zum Thema
Sicher­heit auf dem iPhone: Apple erklärt den Umgang mit Daten­schutz
Christoph Lübben
Apple verspricht, gut mit euren iPhone-Daten umzugehen
Apple gewährt euch nun auch einen Blick auf die über euch gespeicherten iPhone-Daten. Zum Thema Datenschutz zeigt sich das Unternehmen transparent.
iOS 12, MacBook und Co.: Apple kündigt Live­stream zur WWDC-Keynote an
Michael Keller
Tim Cook – hier auf der WWDC 2017 – wird auch die diesjährige Konferenz eröffnen
Die Keynote zur WWDC 2018 findet am 4. Juni statt. Nun hat Apple bestätigt, dass es zu dem iOS-12-Event einen Livestream geben wird.
iPhone X2: Produk­tion des A12-Chip­sat­zes hat begon­nen
Lars Wertgen
Der Nachfolger des iPhone X rückt näher
Apple arbeitet mit Hochdruck am iPhone X2: Der darin verbaut Chipsatz soll kleiner, schneller und effizienter sein als der A11.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.