iOS 10: Video zeigt bereits funktionierenden Jailbreak

Und der Jailbreak funktioniert auch unter iOS 10: Der Hacker iH8sn0w hat zum erneuten Mal ein Video veröffentlicht, mit dem er beweist, dass sein Jailbreak auch in der kommenden Version von iOS weiterhin verwendet werden kann.

Apple hat demnach also auch in der ersten Preview-Version von iOS 10 noch nicht die Sicherheitslücke gestopft, die es iH8sn0w ermöglicht, einen Jailbreak durchzuführen. Wie Mobipicker berichtet, ist in dem Video ein iPhone zu sehen, auf dem das erst kürzlich von Apple veröffentlichte Betriebssystem installiert ist. Zudem zeigt uns der Hacker, dass er den Jailbreak bereits durchgeführt und den Cydia-Store installiert hat.

Kein Release geplant

Ob der Jailbreak auch noch in der finalen Version von iOS 10 funktionieren wird, ist aktuell natürlich noch nicht absehbar. Von iH8sn0w dürfte das Unternehmen bis dahin vermutlich keinen Hinweis darauf erhalten, wie er den Hack durchgeführt hat. Ebenso schlecht stehen aber auch die Chancen dafür, dass er den Jailbreak für iOS 10 als Download verfügbar machen wird.

Im Gegensatz zu einigen anderen Hackern hat iH8sn0w nämlich offenbar kein Interesse daran, seinen Trick preiszugeben. Schon zum Release von iOS 9 hatte der Hacker einen funktionierenden Jailbreak entwickelt und in einem Beweisvideo vorgeführt. Bis heute hat er aber kein Tool veröffentlicht, das auch anderen den Hack erlaubt hätte.


Weitere Artikel zum Thema
Sony bestä­tigt: Xperia XZ Premium erhält keine Android-Betas
Das Xperia XZ Premium wird keine Beta-Updates im Rahmen des Concept-Programms erhalten
Keine öffentlichen Beta-Versionen für das bald erscheinende Xperia XZ Premium: Offenbar stellt Sony sein Concept-Programm in Kürze komplett ein.
iPhone 8: Darum könnte Apples Touch ID auf die Rück­seite wandern
Peinlich !9In den letzten Jahren lag der Fingerabdrucksensor beim iPhone unterm Display.
Apple könnte den Fingerabdrucksensor beim iPhone 8 auf der Rückseite verbauen. AppleInsider liefert eine mögliche Erklärung, wieso das so sein könnte.
Apple entfernt Drit­tan­bie­ter-Apps für WhatsApp und Insta­gram
3
Peinlich !17Das riesige App-Angebot des App Store ist kürzlich um einige Programme geschrumpft
Apple räumt mit alternativen Apps zu bekannten Anwendungen auf: Offenbar werden mehrere Programme aus dem App Store gelöscht.