iOS 11.3: Zweite Beta enthält Akku-Management-Funktion

Vor allem "ältere" iPhones profitieren von iOS 11.3
Vor allem "ältere" iPhones profitieren von iOS 11.3(© 2017 CURVED)

So sieht die Akku-Management-Funktion von iOS 11.3 aus: Apple hat die zweite Beta für das nächste Update seines Betriebssystems veröffentlicht. Entwickler können nun bereits testen, wie künftig auf iPhone und iPad mehr Informationen zum Akku abgerufen werden können.

Die neue Funktion von iOS 11.3 trägt den Namen "Batteriezustand" und kann künftig in den "Einstellungen" unter dem Menüpunkt "Batterie" aufgerufen werden, wie Caschys Blog berichtet. Dort wird nach der Installation des Updates unter anderem die verbliebene maximale Kapazität des Akkus angezeigt. Außerdem gibt es an dieser Stelle Informationen dazu, ob mit dem Akku die "Höchstleistungsfähigkeit" von iPhone oder iPad möglich ist.

Deaktivierung mit Risiko

Sollte euer iOS-Gerät aufgrund des Akkus gedrosselt werden, könnt ihr das mit iOS 11.3 ebenfalls unter dem Menüpunkt "Batteriezustand" sehen. MacRumors zufolge sollt ihr dort auch bei Bedarf eine eventuelle Drosselung deaktivieren können; der entsprechende Schalter werde aber erst angezeigt, wenn die Drosselungsfunktion aktiv ist. Allerdings weise Apple in einem entsprechenden Support-Dokument darauf hin, dass dies zur Deaktivierung des Gerätes führen kann. Im Zweifel sollte das Erscheinen des Schalters als Hinweis darauf gesehen werden, beizeiten den Akku austauschen zu lassen.

Nachdem Apple vor Kurzem zugegeben hatte, iPhones mit älteren Akkus via Update zu verlangsamen, ohne die Nutzer darüber zu informieren, sah sich das Unternehmen Kritik und auch Klagen ausgesetzt. Mit dem bereits angekündigten Feature von iOS 11.3 könnt ihr dann selbst darüber entscheiden, ob ihr das Risiko einer plötzlichen Abschaltung eingehen wollt oder nicht. Welche Änderungen das Update außerdem mitbringt, hat Jan für euch in einem Rundgang zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 12: Giphy erleich­tert euch auf dem iPhone das Teilen von GIFs
Michael Keller
Smartphones mit iOS 12 wie das iPhone Xr unterstützen die neue Giphy-Funktion
Mit dem iPhone noch einfacher GIFs verschicken: Die Giphy-App hat unter iOS 12 ein Update erhalten, das eine Tastatur-Erweiterung beinhaltet.
Für iPhone Xr und Co.: Apple veröf­fent­licht neues Zube­hör
Sascha Adermann
Mit einer durchsichtigen Schutzhülle kommt die Farbe des iPhone Xr schön zur Geltung
Ab sofort könnt ihr eine transparente Schutzhülle für das iPhone Xr kaufen – und ein Schnellladegerät für iPhone und iPad. Aber was kostet der Spaß?
Product Red: Rote Armbän­der für die Apple Watch für den guten Zweck
Tina Klostermeier
Apple hat ein neues Product Red am Start: Das Red Sport Loop für die Apple Watch – und für den guten Zweck.
Mit neuen Produkten in Rot unterstützt Apple die Organsiation Global Fund im Kampf gegen HIV: Ganz neu ist das Red Sport Loop für die Apple Watch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.