iOS 12 wird bei Apple bereits getestet

So viele neue Features wie iOS 11 seinerzeit wird der Nachfolger wohl nicht bieten
So viele neue Features wie iOS 11 seinerzeit wird der Nachfolger wohl nicht bieten(© 2017 CURVED)

Bis die finale Version von iOS 12 erscheint, müssen wir aller Voraussicht nach noch einige Monate warten. Doch hinter verschlossenen Türen testet Apple das kommende Betriebssystem für iPhones und iPads offenbar schon fleißig.

9to5Mac hat in letzter Zeit registriert, dass Zugriffe auf die eigene Webseite vermehrt über Geräte erfolgen, auf denen iOS 12 läuft. Zum Verständnis: Wenn ihr eine Seite im Internet aufruft, erhalten deren Betreiber Informationen über euer Betriebssystem und den von euch verwendeten Browser. Mitte April 2018 sei es zu einem sprunghaften Ansprung der Aufrufe von iOS-12-Geräten gekommen – offenbar stets über Apples Safari-Browser.

Die übliche Vorgehensweise

Grund dafür sei, dass Apple einigen Mitarbeitern zu Testzwecken bereits eine Vorversion von iOS 12 zur Verfügung gestellt habe. Im Zuge der Tests würden die Mitarbeiter unter anderem diverse Webseiten aufrufen. Auch in den vergangenen Jahren sei Apple ähnlich vorgegangen.

Die Analyse-Tools von 9to5Mac zeigten dabei stets ein ähnliches Muster: Im Januar jedes Jahres verzeichneten die Logs vereinzelte Aufrufe über Geräte mit der jeweils kommenden iOS-Version. Im März steuerten dann in der Regel mehrere Hundert verschiedene Nutzer die Webseite mit dem noch unveröffentlichten Betriebssystem an.

Der aktuell starke Anstieg könnte mit der bevorstehenden WWDC 2018 zusammenhängen. Auf der vom 2. bis zum 4. Juni 2018 stattfindenden Entwicklermesse wird Apple iOS 12 vermutlich erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Die Anzahl der Features soll sich zwar in Grenzen halten. Interessant ist aber zum Beispiel, dass Apps für iOS 12 auch auf Macs laufen sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple zahlt Kunden teil­weise Geld für Akku­t­ausch zurück
Lars Wertgen
Das iPhone 6 gehört zu den Apple-Geräten, die unter Umständen gedrosselt werden
Einige Nutzer, die von der Drosselung älterer iPhones betroffen sind, erhalten von Apple eine Gutschrift auf ihren Akkutausch.
5 Gründe, warum Schwim­men das perfekte Ganz­kör­per-Work­out ist
Tina Klostermeier
Schwimmen: eine völlig unterschätzte Sportart. Wir geben euch 5 Gründe zum Kraulen.
Split-Training war gestern: Schwimmen ist effektives Ganzkörper-Workout hoch fünf.
Schutz­en­gel Apple Watch: Diese Funk­tion macht die Uhr zum Lebens­ret­ter
Marco Engelien
Die Apple Watch misst euren Herzschlag
Immer öfter wurde die Apple Watch zuletzt zum Lebensretter. Welche Funktion das möglich macht und wie ihr sie aktiviert, erklären wir euch hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.