iOS 7.1-Hinweis: Neue iPad-Generationen mit Touch ID?

Her damit !15
Die nächste iPad-Generation könnte auch per Fingerabdruck entsperrt werden
Die nächste iPad-Generation könnte auch per Fingerabdruck entsperrt werden(© 2014 CURVED)

Einfach entsperren und schneller online bezahlen: Die nächsten Generationen vom iPad mini und iPad Air könnten mit dem Fingerabdruckscanner Touch ID ausgestattet sein, der Euer iPad sicherer machen soll. Einen Hinweis darauf liefert der Programmcode von iOS 7.1.

Auf Twitter ist ein Screenshot mit einem Auszug aus dem Programmcode von iOS 7.1 aufgetaucht, den der Nutzer UNiCORN veröffentlicht hat – und der eine Kompatibilität von Touch ID und kommenden iPad-Generationen vermutet lässt. Im Quelltext sind unter dem Array "BiometricKit", der für die Touch ID steht, zwei Produktfamilien aufgeführt: Zum einen findet sich dort die "UIDeviceFamily" mit der Kennziffer "1", die für iPhones steht. Zum anderen wird dort auch die Kennziffer "2" genannt, die Apple intern für seine iPads benutzt.

I've just found a reference to the iPad family in Touch ID's resources... #TouchID on the new #iPad? pic.twitter.com/6w4cFvKEeW
— UNiCORN (@bp_unicorn) 24. April 2014

Auch Analysten vermuten einen Fingerabdruckscanner

Bereits Anfang April hatte der renommierte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities darauf hingewiesen, dass die iPad-Familie künftig mit Touch ID ausgestattet werden könnte. Kuo prophezeit, dass die neuen Tablets vermutlich im späten dritten oder frühen vierten Quartal 2014 erscheinen werden.

Der Hinweis auf die Touch ID in zukünftigen iPads ist nicht das erste Gerücht, dass auf der Grundlage des iOS 7.1-Codes entstanden ist: So veröffentlichte Pierre Blazquez unter dem Twitter-Namen UNiCORN schon vor einigen Tagen einige Programmzeilen, die darauf hindeuten könnten, dass die nächste Generation Apple TV mit der Spracherkennung Siri ausgestattet sein werde.


Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPods: Darum könn­ten die Kopf­hö­rer noch nicht verfüg­bar sein
Aktuell sollen die Apple AirPods noch nicht marktreif sein
Die AirPods lassen weiterhin auf sich warten: Angeblich hat Apple noch Probleme zu lösen, bevor die kabellosen Kopfhörer auf den Markt kommen.
MacBook Pro (2016): App verwan­delt Touch Bar in ein Piano
Die Touch Bar des MacBook Pro (2016) lässt sich auch als Piano nutzen
Ein digitales Piano: Für das MacBook Pro (2016) ist nun eine App verfügbar, die Eure Touch Bar zu einem Musikinstrument werden lässt.
HTC 11 soll mit Snap­dra­gon 835 und 8 GB RAM kommen
1
Noch ist nicht bekannt, ob das HTC 11 dem Design des HTC 10 ähnlich sein wird
Zum HTC 11 sind weitere Informationen geleakt. Laut den Informationen könnte es sich um ein wahres High-End-Smartphone handeln.