iOS 8: Jailbreak doch schwieriger als erwartet

Die iOS 8-Beta bleibt zunächst ungegnackt – aber für wie lange?
Die iOS 8-Beta bleibt zunächst ungegnackt – aber für wie lange?(© 2014 CURVED)

Jailbreaker Stefan Esser scheint so seine Probleme mit dem Knacken von iOS 8 zu haben, dabei gab sich der unter dem Pseudonym i0n1c bekannte Experte zuletzt sehr optimistisch. Bislang sind seine Versuche jedoch nicht von Erfolg gekrönt.

"Ich vermute, dass ich morgen einige Stunden im Büro benötige und der Jailbreak dann kompatibel mit der iOS 8-Beta ist", twitterte Esser in der Nacht zum 3. Juni frohen Mutes. Am frühen Nachmittag ist das Betriebssystem immer noch nicht geknackt. "iOS 8 scheint neue Sicherheitsvorkehrungen für Root-Dateien zu besitzen. :P Oder einige meiner Patches gehen in die völlig falsche Richtung", hält Esser uns seine Leser über Twitter auf dem Laufenden.

Drei Monate gilt es zu schlagen

Bei iOS 7 war Esser noch gelungen, eine Lösung zu finden, die er aber nie öffentlich machte. Es bleibt also abzuwarten, wie lange die einschlägige Community für einen iOS 8-Jailbreak benötigt. Beim Vorgänger verstrichen noch drei Monate, ehe der Unlock gelang. Womöglich haben beide Seiten noch ein Ass im Ärmel und warten den offiziellen Release ab, bevor die Karten offen auf den Tisch gelegt werden.

iOS 8 seems to have new root filesystem protections :P Or some of my patches go horribly wrong
— Stefan Esser (@i0n1c) 3. Juni 2014


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.