iOS 8: Kommen einige Features doch erst mit iOS 8.1?

Für iOS 8 werden eine Menge neuer Features erwartet. Wie 9to5Mac berichtet, könnte sich der Release einiger davon zugunsten anderer Projekte auf ein späteres Update des Mobilbetriebssystems verschieben – also iOS 8.1. Das liegt unter anderem an der neuen Version von Mac OS X, die ebenfalls in der Mache ist.

Für iOS 8 läuft die Entwicklung mehrerer neuer FeaturesLTE-Telefonie, die neuen Apps HealthbookTextEdit, Tips und Preview, sowie die Ausgliederung von iTunes Radio als eigenständige Anwendung, öffentliche Verkehrsmittel in der Karten-App und eine feste Integration der Musikerkennung Shazam in Siri sind die bisher gehandelten Neuerungen. Die letzteren beiden werden nun als Kandidaten für ein späteres Release gehandelt. Vor allem die Integration öffentlicher Verkehrsmittel-Fahrpläne in die Karten-App von iOS 8 scheint länger zu dauern als ursprünglich erwartet.

Apples Fokus soll auf dem neuen OS X liegen

In Cupertino scheint es ein Ressourcenproblem zu geben: Zu viele Projekte für zu wenige Mitarbeiter. Dies hat jetzt angeblich dazu geführt, dass Personal von der Entwicklung an iOS 8 zum OS X-10.10-Team umgelagert wurde. Die neue Priorität scheint also das nächste Desktop-Betriebssystem für Apple-Rechner zu sein – auf Kosten des kommenden Mobil-OS.

Am vermutlich ersten iOS-8-Gerät iPhone 6 ist den Gerüchten nach auch so schon so genug neu, um das eine oder andere Software-Feature nach hinten schieben zu können. Die großen Vorstellungen werden auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2014 Anfang Juni erwartet – sowohl für iOS 8, als auch für OS X 10.10. Was dort nicht präsentiert wird, muss wohl bis iOS 8.1 und damit vermutlich bis zum nächsten Jahr warten.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien13
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
Exper­ten gesucht: Apple versteckt Stel­len­aus­schrei­bung auf gehei­mer Seite
Lars Wertgen
Für einige Stellenangebote lässt Apple sich offenbar ganz besondere Tests einfallen
Apple sucht neue Entwickler und zeigt sich in der Stellenausschreibung zugleich anspruchsvoll und kreativ. Zunächst muss die Anzeige gefunden werden.
WhatsApp inte­griert prak­ti­sche Such­funk­tion für Chats und Grup­pen
Guido Karsten
Apps
Die Macher von WhatsApp arbeiten derzeit an einer verbesserten Suchfunktion. Mit ihr sollt Ihr in Zukunft gezielt Eure Chats durchstöbern können.