iOS 8: Kommen einige Features doch erst mit iOS 8.1?

Smart17
WWDC
WWDC(© 2014 CC: Flickr/Steve Rhodes)

Für iOS 8 werden eine Menge neuer Features erwartet. Wie 9to5Mac berichtet, könnte sich der Release einiger davon zugunsten anderer Projekte auf ein späteres Update des Mobilbetriebssystems verschieben – also iOS 8.1. Das liegt unter anderem an der neuen Version von Mac OS X, die ebenfalls in der Mache ist.

Für iOS 8 läuft die Entwicklung mehrerer neuer FeaturesLTE-Telefonie, die neuen Apps HealthbookTextEdit, Tips und Preview, sowie die Ausgliederung von iTunes Radio als eigenständige Anwendung, öffentliche Verkehrsmittel in der Karten-App und eine feste Integration der Musikerkennung Shazam in Siri sind die bisher gehandelten Neuerungen. Die letzteren beiden werden nun als Kandidaten für ein späteres Release gehandelt. Vor allem die Integration öffentlicher Verkehrsmittel-Fahrpläne in die Karten-App von iOS 8 scheint länger zu dauern als ursprünglich erwartet.

Apples Fokus soll auf dem neuen OS X liegen

In Cupertino scheint es ein Ressourcenproblem zu geben: Zu viele Projekte für zu wenige Mitarbeiter. Dies hat jetzt angeblich dazu geführt, dass Personal von der Entwicklung an iOS 8 zum OS X-10.10-Team umgelagert wurde. Die neue Priorität scheint also das nächste Desktop-Betriebssystem für Apple-Rechner zu sein – auf Kosten des kommenden Mobil-OS.

Am vermutlich ersten iOS-8-Gerät iPhone 6 ist den Gerüchten nach auch so schon so genug neu, um das eine oder andere Software-Feature nach hinten schieben zu können. Die großen Vorstellungen werden auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2014 Anfang Juni erwartet – sowohl für iOS 8, als auch für OS X 10.10. Was dort nicht präsentiert wird, muss wohl bis iOS 8.1 und damit vermutlich bis zum nächsten Jahr warten.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Heal­thKit wird bereits in Kran­ken­häu­sern getes­tet
Michael Keller
Ärzte in den USA sehen in Health und HealthKit eine wertvolle Unterstützung
Apple HealthKit wird offenbar schon in vielen US-Krankenhäusern getestet – und ist dort weiter verbreitet als die Konkurrenz Google Fit.
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit8Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir14Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.