iOS 9.1: Diese Beta bringt den Mittelfinger auf das iPhone

Her damit !459
iOS 9.1: Jetzt mit Stinkefinger-Emojis in der Tastatur.
iOS 9.1: Jetzt mit Stinkefinger-Emojis in der Tastatur.(© 2015 CURVED)

iOS 9 ist gerade erst fertig geworden und steht für die Nutzer noch gar nicht zum Download bereit, da gibt Apple den Entwicklern bereit die erste Beta von iOS 9.1 in die Hand. Wir schauen nach, was sie neben neuen Emojis noch zu bieten hat.

Mit dem Update auf iOS 9.1 scheint Apple die Vorgaben von Unicode 8.0 umzusetzen und integriert die dort neu definierten 34 Emojis in seine systemweite Tastatur. So ist der Mittelfinger unter iOS bald nicht mehr nur in WhatsApp verfügbar, sondern in quasi jeder App. Dazu kommen noch weitere neue Grafiken wie ein Burrito und Taco sowie Einhorn, Truthahn und Löwe oder ein Rennauto.

Das Betriebssystem für das iPad Pro

Von den Emojis abgesehen, sind bisher noch keine offensichtlichen Veränderungen in der Beta von iOS 9.1 entdeckt worden. Sicherlich wird Apple das nächste größere Update auch dazu nutzen, um in der Zwischenzeit bekannt gewordene Fehler von iOS 9 zu beheben, aber der Hauptzweck des Updates ist ein anderer. Die Software enthält die nötigen Funktionen für das iPad Pro. Dazu gehören vor allem die Unterstützung des Smart Keyboard und des Apple Pencil.

Wann die finale Fassung von iOS 9.1 erscheint, hat Apple noch nicht bekannt gegeben. Da das Update für das iPad Pro benötigt wird, können wir im November mit der Veröffentlichung rechnen. Dann soll das 12,9 Zoll große Tablet erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Das Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und HTC U11
Jan Johannsen
Vier sehr gute Kameras: Pixel 2, Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11.
Laut Google hat das Pixel 2 die beste Smartphone-Kamera. In unserem Straßentest muss es gegen das iPhone 8 Plus, das Note 8 und das HTC U11 antreten.
Fossil Q Neely und Q Jacque­line: Kleine Smart­wat­ches sind offi­zi­ell
Francis Lido
Die Fossil Q Neely zählt zu den kleinsten Smartwatches des Herstellers
Mit der Q Neely und der Q Jacqueline veröffentlicht Fossil Ende Oktober seine bislang kompaktesten Hybrid-Smartwatches.
Green­pe­ace: Fair­phone und Apple produ­zie­ren die "grüns­ten" Smart­pho­nes
Christoph Lübben2
Das iPhone X besteht zum Teil aus umweltfreundlichen Materialien – könnte aber schlecht zu reparieren sein
Einer Studie von Greenpeace zufolge bauen Fairphone und Apple die umweltfreundlichsten Geräte. Allerdings muss Apple die Reparierbarkeit verbessern.