iOS 9.3.2: Zweite Betaversion ist nun öffentlich verfügbar

Supergeil !7
Night Shift darf in der zweiten iOS 9.3.2-Beta auch gemeinsam mit dem Stromsparmodus aktiviert werden
Night Shift darf in der zweiten iOS 9.3.2-Beta auch gemeinsam mit dem Stromsparmodus aktiviert werden(© 2016 CURVED)

Kaum hat Apple die zweite Betaversion von iOS 9.3.2 für Entwickler bereitgestellt, da ist die Software auch schon öffentlich verfügbar. Wie MacRumors berichtet, erhalten diejenigen, die sich bei Apples Test-Programm angemeldet haben, die neue Version von iOS per Over-The-Air-Update.

Es ist erst etwa einen Monat her, dass Apple iOS 9.3 veröffentlicht hat und schon ist die zweite Beta von iOS 9.3.2 öffentlich verfügbar. Wann die finale Version erscheinen wird, ist noch nicht klar. In der Vergangenheit hat sich aber gezeigt, dass es durchaus auch fünf Betaversionen geben kann, bis Apple sich zum Release des finalen Updates entscheidet.

Night Shift und Stromsparmodus zur gleichen Zeit

Außer Bugfixes und kleineren Verbesserungen bringt die zweite Betaversion von iOS 9.3.2 eine Änderung mit, die sich besonders viele Nutzer gewünscht haben. Die erst mit iOS 9.3 eingeführte Night Shift-Funktion kann nun auch parallel zum Stromsparmodus von Apples Mobile-Betriebssystem iOS verwendet werden. In der aktuellen Version 9.3.1 ist dies nicht so ohne Weiteres möglich. Lediglich mittels eines Tricks lassen sich momentan beide Features parallel aktivieren.

Wer an dieser und zukünftigen Betaversionen von iOS und OS X interessiert ist, kann sich einfach und kostenlos bei Apples Test-Programm anmelden. Für die Anmeldung wird lediglich eine Apple ID vorausgesetzt. Anschließend könnt Ihr einen Mac oder ein iOS-Gerät registrieren, das die Beta-Software erhalten soll.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr und Galaxy S10e im Vergleich: Kontra­hen­ten auf Augen­höhe
Alexander Kraft
Welches ist besser: Galaxy S10e vs. iPhone Xr.
Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung ein relativ günstiges Premium-Smartphone. Wie gut schlägt es sich im Vergleich zum iPhone Xr?
Zahlt ihr mit einem iPhone beim Cars­ha­ring von Sixt mehr?
Christoph Lübben
UPDATEIst mit einem iPhone Xs Max das Carsharing über Sixt teurer? Laut dem Anbieter ist das nicht so
Sixt berechnet für jeden Nutzer des eigenen Carsharing-Dienstes einen individuellen Preis. Mehrere Faktoren spielen hier eine Rolle.
Früh­lings­kol­lek­tion von Apple: Neue Farben für iPad- und iPhone-Hüllen
Christoph Lübben
Ihr habt noch keine Hülle für das iPhone Xs Max? Apple bietet selbst einige Cases an
Bei Apple ist es schon Frühling: iPhone- und iPad-Hüllen sind nun in mehreren neuen Farben erhältlich. Auch weitere Apple-Watch-Armbänder gibt es nun.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.