iOS 9 Konzept: So gut könnten Mitteilungen aussehen

Supergeil !5
Die Reiter der einzelnen Apps sind in dem Konzept farblich markiert
Die Reiter der einzelnen Apps sind in dem Konzept farblich markiert(© 2015 Mobile Creative)

Redesign für die Mitteilungszentrale: Drei Schüler aus Schweden haben mit Hinblick auf iOS 9 ein schickes Konzept kreiert und dazu ein Video veröffentlicht. Dabei konzentrierten sie sich auf einen Bereich, dem ein neuer Anstrich gut zu Gesicht stünde: die Mitteilungszentrale.

Die drei Schüler hatten die Aufgabe erhalten, die Struktur der Interaktionen nach ihren Vorstellungen zu verbessern, schreibt Petter Andersson auf dem studienbegleitenden Blog. Dabei hätten sie sich für die Mitteilungszentrale entschieden, da bei dieser ihrer Meinung nach am meisten Verbesserungsbedarf besteht. Dies würde die Mehrzahl der iPhone-Nutzer betreffen, da viele das sogenannte "Notification Center" kaum oder gar nicht benutzten, da es weder effizient sei noch visuell ansprechend.

"Card UI" als Inspirationsquelle

Nach den Ideen der drei Schüler sollte die Navigation innerhalb der Mitteilungszentrale über ein Karten-Interface laufen, wie Google es zuletzt häufiger einsetzt: "Unserem Redesign liegt die aufstrebende Idee einer Card UI zugrunde und es nutzt einige der bereits existierenden UI/UX-Muster innerhalb von iOS", beschreibt Andersson das Vorgehen. "Wir haben den Karten-Ansatz gewählt, da es sich dabei einfach um einen aktuellen Design-Trend handelt, und einen guten Weg, um eine Menge an Informationen darzustellen oder zu stauchen."

Nach ihrem Design werden in der Mitteilungszentrale beispielsweise alle installierten Messenger-Apps in eigenen Reitern dargestellt, die mit unterschiedlichen Farben gekennzeichnet sind. Einzelne Nachrichten werden in der Farbe der jeweiligen App oberhalb der Gesamtansicht angezeigt. Auch wenn es sich dabei nur um ein Konzept handelt – Apple täte durchaus gut daran, sich bei der Entwicklung von iOS 9 von Ideen dieser Art inspirieren zu lassen. Oder was meint Ihr?

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten18
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.