iPad mini 4: Case-Leak bestätigt laufende Entwicklung und Größe des Tablets

Her damit !26
Die Lautsprecher-Öffnungen des iPad mini 4 bestehen offenbar nur noch aus einer Reihe kleiner Löcher
Die Lautsprecher-Öffnungen des iPad mini 4 bestehen offenbar nur noch aus einer Reihe kleiner Löcher(© 2015 NWE)

Nicht nur das in etwa drei Monaten erscheinende iPhone 6s sorgt derweil für allerhand Gerüchte, auch Apples neue iPad-Kollektion ist immer wieder das Ziel verschiedenster Spekulationen. Leak-Experte Steve Hemmerstoffer steuerte nun über seinen Twitter-Account @OnLeaks einige Fotos dazu bei, die offenbar eine Schutzhülle für das neue iPad mini 4 zeigen.

Ob Apple sein iPad-Angebot in diesem Jahr auch mit einem neuen iPad mini 4 erweitern wird, war lange Zeit nicht so klar, wie es vielleicht scheinen mag. Besonders in den ersten Monaten nach dem Release hieß es immer wieder, dass sich das iPad mini 3 längst nicht mehr so gut verkaufe. Vor allem das erste iPhone-Phablet, das iPhone 6 Plus wurde hierfür verantwortlich gemacht. Spätestens seit einem Leak von Evan "@evleaks" Blass meinen wir aber zu wissen, dass Apple am kompakten iPad festhält und ein iPad mini 4 unterwegs ist.

Am Format ändert sich nichts

Die Bilder von der angeblichen Schutzhülle des iPad mini 4 verraten leider wie so oft nicht viel über das Gerät selbst. So soll Hemmerstoffer zufolge das Format dasselbe geblieben sein wie schon beim iPad mini 3. Da das abgelichtete Case aber natürlich nur verrät, wie groß das Gehäuse des iPad mini 4 sein soll, könnte der Bildschirm womöglich etwas gewachsen sein. Mindestens sollte er aber wieder die 7,9 Zoll des Vorgängers aufweisen.

In einem YouTube-Video zeigte Hemmerstoffer bereits im April die angebliche Gehäuserückseite des Tablets – und leitete von ihr auch Design-Änderungen ab, die Apple offenbar am iPad mini 4 vornehmen wird: So soll beispielsweise die Öffnung für die Lautsprecher nicht mehr aus zwei Reihen, sondern nur noch aus einer Reihe kreisrunder Löcher bestehen. Zudem soll der Schalter zum Stummschalten des Tablets fehlen.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram: Nun könnt Ihr Live-Videos in Stories einbin­den
Auch der CURVED-Instagram-Account könnte mit dem neuen Feature einen Livestream starten – in der Theorie
Instagram ermöglicht jetzt auch das Starten von Live Videos in Euren Stories. Die neue Funktion unterliegt allerdings kleineren Einschränkungen.
WhatsApp: Dieses unbe­kannte Sicher­heits­fea­ture sorgt für viel Aufruhr
Jan Johannsen1
WhatsApp: Benachrichtigungen über geänderte Sicherheitsnummern müsst Ihr extra anschalten.
Kennt Ihr die Sicherheitsnummer unter WhatsApp? Warum dieses Sicherheitsfeature wichtig ist – und warum es derzeit heftig diskutiert wird.
Nokia P1 soll mit Snap­dra­gon 835 auf dem MWC 2017 vorge­stellt werden
Christoph Groth
Das Sharp Aquos Xx3 ist angeblich die Design-Vorlage für das Nokia P1
Das Design des Nokia P1 soll angeblich auf dem des Sharp Aquos Xx3 basieren – allerdings mit einem potenteren Snapdragon 835 als Antrieb.