iPad mini 4: Case-Leak bestätigt laufende Entwicklung und Größe des Tablets

Her damit !26
Die Lautsprecher-Öffnungen des iPad mini 4 bestehen offenbar nur noch aus einer Reihe kleiner Löcher
Die Lautsprecher-Öffnungen des iPad mini 4 bestehen offenbar nur noch aus einer Reihe kleiner Löcher(© 2015 NWE)

Nicht nur das in etwa drei Monaten erscheinende iPhone 6s sorgt derweil für allerhand Gerüchte, auch Apples neue iPad-Kollektion ist immer wieder das Ziel verschiedenster Spekulationen. Leak-Experte Steve Hemmerstoffer steuerte nun über seinen Twitter-Account @OnLeaks einige Fotos dazu bei, die offenbar eine Schutzhülle für das neue iPad mini 4 zeigen.

Ob Apple sein iPad-Angebot in diesem Jahr auch mit einem neuen iPad mini 4 erweitern wird, war lange Zeit nicht so klar, wie es vielleicht scheinen mag. Besonders in den ersten Monaten nach dem Release hieß es immer wieder, dass sich das iPad mini 3 längst nicht mehr so gut verkaufe. Vor allem das erste iPhone-Phablet, das iPhone 6 Plus wurde hierfür verantwortlich gemacht. Spätestens seit einem Leak von Evan "@evleaks" Blass meinen wir aber zu wissen, dass Apple am kompakten iPad festhält und ein iPad mini 4 unterwegs ist.

Am Format ändert sich nichts

Die Bilder von der angeblichen Schutzhülle des iPad mini 4 verraten leider wie so oft nicht viel über das Gerät selbst. So soll Hemmerstoffer zufolge das Format dasselbe geblieben sein wie schon beim iPad mini 3. Da das abgelichtete Case aber natürlich nur verrät, wie groß das Gehäuse des iPad mini 4 sein soll, könnte der Bildschirm womöglich etwas gewachsen sein. Mindestens sollte er aber wieder die 7,9 Zoll des Vorgängers aufweisen.

In einem YouTube-Video zeigte Hemmerstoffer bereits im April die angebliche Gehäuserückseite des Tablets – und leitete von ihr auch Design-Änderungen ab, die Apple offenbar am iPad mini 4 vornehmen wird: So soll beispielsweise die Öffnung für die Lautsprecher nicht mehr aus zwei Reihen, sondern nur noch aus einer Reihe kreisrunder Löcher bestehen. Zudem soll der Schalter zum Stummschalten des Tablets fehlen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !6Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Snap­dra­gon 835: Chip­satz taucht in ersten Grafik-Bench­marks auf
Guido Karsten
Supergeil !5Die winzigen Smartphone-Chipsätze bieten von Jahr zu Jahr mehr Leistung
Der Snapdragon 835 von Qualcomm soll viele Flaggschiff-Smartphones von 2017 antreiben. Ein Benchmark zeigt nun, was den Chipsatz ausmacht.
Nintendo Switch: Rollen­spiel-Hit Dark Souls 3 läuft angeb­lich schon drauf
Christoph Groth
Mit der Nintendo Switch könntet Ihr Dark Souls 3 auch unterwegs spielen
Prepare to die again: Gerüchten zufolge hat From Software bereits eine Fassung von Dark Souls 3 auf der Nintendo Switch zum Laufen gebracht.