iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display gewinnt "Tablet des Jahres"-Auszeichnung

Supergeil !19
Der 12,9-Zoll-Bildschirm des iPad Pro löst mit 2732 x 2048 Pixeln auf
Der 12,9-Zoll-Bildschirm des iPad Pro löst mit 2732 x 2048 Pixeln auf(© 2015 CURVED)

Das iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display führt nicht nur die CURVED-Top-Liste der besten Tablets an: Auch bei den Mobile Choice Awards 2016 konnte das Apple-Tablet nun den ersten Platz erkämpfen und die begehrte Auszeichnung einheimsen.

Obwohl das iPad Pro bereits im September 2015 angekündigt wurde und im November des letzten Jahres auf den Markt kam, zählt es immer noch zu den besten Tablets auf dem Markt. Nutzer, die bei den Mobile Choice Awards 2016 abstimmten, sahen dies offenbar genauso, denn sie kürten das außerordentlich große Apple-Gerät mit ihrer Wahl zum besten Tablet des Jahres.

Nachfolger in Sicht

Auch im CURVED-Test konnte das iPad Pro mit 12,9-Zoll-Bildschirm dank seines hochauflösenden Displays, dem ausdauernden Akku, seiner starken Performance und dem nützlichen Apple Pencil überzeugen. Bei der Abstimmung der Mobile Choice Awards dürften diese Merkmale ebenfalls dazu beigetragen haben, das Gerät vor dem Acer Iconia One mit 10-Zoll-Bildschirm und anderen Geräten zu positionieren. Ebenfalls zu den besten Tablets zählten hier das Lenovo Yoga Tab 3, das Surface Pro 4, Samsungs Galaxy Tab S2 und das Huawei MediaPad M2.

Auch wenn Apples iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display im kommenden Jahr immer noch ein sehr gutes Tablet sein wird, stehen die Chancen wohl schlecht, dass dieses Gerät die Auszeichnung noch ein weiteres Mal erhalten wird. Gerüchten zufolge soll Apple im Frühjahr 2017 gleich drei neue iPad Pro-Modelle auf den Markt bringen und die dürften sicherlich noch einmal einige Verbesserungen mitbringen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien1
Weg damit !12Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.
Xperia Z5 und Co.: Sony zieht Nougat-Update zurück
Michael Keller
Peinlich !25Besitzer des Xperia Z5 müssen wohl weiter auf Android Nougat warten
Sony hat offenbar das Nougat-Update für seine Smartphones gestoppt: Die entsprechende Mitteilung ist auf Xperia Z5 und Co. nicht mehr zu sehen.