iPad soll mit iOS 13 einem Computer ähnlicher werden

Her damit24
Das iPad und das iPad Pro sollen mit iOS 13 mehrere Tabs in verschiedenen Apps öffnen können
Das iPad und das iPad Pro sollen mit iOS 13 mehrere Tabs in verschiedenen Apps öffnen können(© 2017 CURVED)

Mit iOS 13 soll das iPad mehrere Tabs erhalten. Damit ist natürlich nicht gemeint, dass Apple seine Tablet-Reihe zur Spülmaschine umfunktioniert: Mit dem kommenden Betriebssystem können die Geräte angeblich mehrere Fenster innerhalb einer App öffnen.

Im Jahr 2019 soll Apple mit iOS 13 ein größeres Software-Upgrade für seine iPad-Reihe bringen, berichtet Bloomberg. Wie bei den Tabs in den Browsern Safari, Chrome und Co. werde es möglich sein, verschiedene Fenster innerhalb einer App zu öffnen. Ein Feature, das Mac-Nutzer wohl schon kennen dürften. So sei es auch möglich, dass zwei Fenster von einem Programm direkt nebeneinander angezeigt werden können.

Ein Schritt Richtung Computer

Eine solche Neuerung wäre etwa dann praktisch, wenn ihr ein Textverarbeitungsprogramm benutzt und ein Dokument euch dabei als Quelle dient, während ihr im zweiten Dokument beispielsweise Notizen für die Uni anfertigt. Mit einer Bildbearbeitungssoftware könntet ihr wiederum das Original zeitgleich zur editieren Version anzeigen lassen. Das Feature könnte das iPad also noch nützlicher in bestimmten Bereichen machen und zumindest zum Teil einen ähnlichen Komfort wie ein Computer mit Desktop-Oberfläche bieten.

Mit iOS 13 sollen auch neue Funktionen für den Apple Pen kommen. Allerdings erwähnt die Quelle nicht, welche das sein könnten. Apple soll ebenfalls daran arbeiten, dass eine einzige App unter iOS und macOS laufen kann. Womöglich will der Hersteller Stück für Stück die Grenzen zwischen seinen Betriebssystem reduzieren. Vielleicht ist das iPad eines Tages dann ja doch ein vollständiger Computer-Ersatz.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7, 6s und Co. bei Aldi: Finger weg von diesem Ange­bot!
Michael Keller
UPDATENicht meins6Das iPhone 7 ist schon seit September 2016 auf dem Markt
Aldi bietet das iPhone 7 zum vermeintlichen Sparpreis an. Ist das ein guter Deal oder solltet ihr lieber davon Abstand nehmen? Wir verraten es euch.
iPhone SE im Ange­bot – Jetzt mit mehr Daten­vo­lu­men
ADVERTORIAL
UPDATEANZEIGEDas iPhone SE (2020) (Bild) bietet den gleichen flotten Chipsatz wie Apples Spitzenmodell, das iPhone 11 Pro
Preis-Leistungs-iPhone im CURVED-Deal. Wir haben das Sonderangebot zum iPhone SE (2020) verlängert und sogar noch mehr Datenvolumen draufgelegt.
Apple Watch lässt eure Muskeln spre­chen: Patent enthüllt neues Feature
Michael Keller
Das Berühren der Apple Watch mit der Hand könnte zunehmend überflüssig werden
Die Apple Watch über Muskelbewegungen steuern: Offenbar arbeitet Apple verstärkt an neuen Funktionen für das Armband seiner Smartwatch.