iPhone 11 Pro im Kamera-Vergleich: So schlägt sich Apple gegen den Rest

Her damit !53
iPhone 11 Pro: Auch praktische Gründe haben beim Kamera-Design wohl eine Rolle gespielt
iPhone 11 Pro: Auch praktische Gründe haben beim Kamera-Design wohl eine Rolle gespielt(© 2019 Apple)

Die ersten Tests zum iPhone 11 Pro (Max) sind überaus positiv ausgefallen. Neben der guten Akkulaufzeit konnten vor allem die Fotos überzeugen. Zu diesem Ergebnis sind auch diverse Kamera-Vergleiche gekommen. Unter anderem musste sich das iPhone 11 Pro gegen diese Top-Modelle behaupten: Huawei P30 Pro, Google Pixel 3 (XL) und Samsung Galaxy Note 10.

Einen viele Modelle umfassenden iPhone-11-Pro-Kamera-Vergleich hat etwa Mashable durchgeführt. Das Apple-Smartphone trat hier gegen Samsung Galaxy Note 10, Google Pixel 3, iPhone Xs und Xr, Huawei P30 Pro sowie das OnePlus 7 Pro an. Der Tester hat – sofern vorhanden – die einzelnen Linsen direkt miteinander verglichen. Also Tele-, Weitwinkel- und Ultraweitwinkel-Objektiv.

iPhone 11 Pro vs. Huawei P30 Pro und Note 10

Beispiel-Fotos aus dem Kamera-Vergleich könnt ihr euch etwas weiter unten in dem Tweet von Raymond Wong anschauen. Hier seht ihr Tele-, Weitwinkel- und Ultraweitwinkel-Fotos von iPhone 11 Pro, Samsung Galaxy Note 10 und Huawei P30 Pro. Mashable meint: Apple hat bei Ultraweitwinkel-Bildern die Nase vorn. Zwar nicht in jeder Hinsicht, aber insgesamt sei die Bildqualität hier am höchsten und die Fotos am natürlichsten.

Auch das Tele-Objektiv des iPhone 11 Pro produziere die natürlichsten Farben im Kamera-Vergleich. Das Samsung Galaxy Note 10 knipst nach Meinung der Tester oft zu helle und zu leuchtende Bilder. Beim Huawei P30 Pro wiederum sei ein Rot-Stich zu erkennen. Die Schwäche der One-Plus-7-Pro-Telelinse sei ihr begrenzter Dynamik-Umfang. Einen eindeutigen Sieger gibt es hier allerdings nicht.

Ein Extra-Lob erhält das iPhone 11 Pro für das Zusammenspiel der einzelnen Linsen. Das Umschalten von einer zur anderen erfolgt offenbar deutlich reibungsloser als bei Android-Smartphones. Bei Letzteren stockt das Interface stets kurz, wenn ihr zoomt oder auf das Ultraweitwinkel wechselt. Apple soll dies durch die unkonventionelle Anordnung der Linsen verhindern. Ob euch das Kamera-Design also zusagt oder nicht: In der Praxis scheint es sich zu bewähren.

iPhone 11 Pro, Xs und Google Pixel 3 im Kamera-Vergleich

Der iPhone-11-Pro-Kamera-Vergleich von The Verge bezieht neben dem Samsung Galaxy Note 10 auch Google Pixel 3 und iPhone Xs mit ein. Das folgende Video stellt die Smartphones in verschiedenen Disziplinen einander gegenüber. Den Gesamtsieg konnte sich das iPhone 11 Pro sichern.

Besonders bei Tageslicht sei das Apple-Gerät den Kontrahenten überlegen. Allerdings liefert das Galaxy Note 10 bei Gegenlicht wohl die besten Ergebnisse – und das Google Pixel 3 bei schwacher Beleuchtung ohne Nachtmodus. Das von Apple angekündigte Deep-Fusion-Feature soll diesbezüglich aber noch mal nachbessern.

Welcher Nachtmodus ist der beste?

The Verge hat außerdem den Nachtmodus von iPhone 11 Pro und Google Pixel 3 verglichen. Apples Flaggschiff gewinnt auch diesen Vergleich. Denn auf seinen Nachtfotos blieben mehr Details erhalten. Davon überzeugen könnt ihr euch in dem vorangegangenen Video. Die Bilder aus dem folgenden Tweet entstammen hingegen dem Nachtmodus-Vergleich von Pocket-lint.

Die Webseite kürt keinen Sieger, weist aber auf einige interessante Unterschiede hin. Zum einen sei der Nachtmodus für das Google Pixel 3 XL am wichtigsten. Denn ohne "Night Sight"produziere das Smartphone nicht ansatzweise brauchbare Bilder bei schwachem Licht. iPhone 11 Pro und Huawei P30 Pro seien dazu besser in der Lage.

Kritik muss Apples Lösung dafür einstecken, dass sie sich nicht manuell aktivieren lässt. Das iPhone 11 Pro schaltet automatisch in den Nachtmodus, wenn es dies für notwendig hält. Das mag zwar komfortabler und schneller sein. Doch bei Huawei P30 Pro und Google Pixel 3 XL könnt ihr das Feature auch bereits bei schummrigen Licht anschalten – und so möglicherweise bessere Ergebnisse erzielen als mit dem Apple-Smartphone.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 4: Warum das iPhone 11 die bessere Wahl für Google Fotos ist
Francis Lido
Google Pixel 4: Top-Kamera, aber begrenzter Speicher in Google Fotos
Das Google Pixel 4 (XL) ist nicht in jeder Hinsicht ein ideales Kamera-Smartphone: Zumindest für Google Fotos gibt es bessere Alternativen.
Google Pixel 4 vs. iPhone 11 Pro: So gut sind die Kame­ras im Vergleich
Christoph Lübben
Iphone 11 Pro Hand
Das iPhone 11 Pro vs. Google Pixel 4: The Verge hat bereits einen kurzen Kamera-Vergleich durchgeführt – und einen vorläufigen Sieger gefunden.
iPhone 11 (Pro) und Krat­zer: Ist eine Schutz­fo­lie Pflicht?
Francis Lido
Peinlich !13Unser iPhone 11 Pro hat noch keinen Kratzer im Display
Ist das Display des iPhone 11 (Pro) besonders anfällig für Kratzer? Diverse Nutzerberichte deuten darauf hin.