iPhone 11 (Pro): Das sind die ersten Erfahrungen mit Akku und Kamera

Her damit42
iPhone 11 Pro: Hält die Kamera Apples Versprechen?
iPhone 11 Pro: Hält die Kamera Apples Versprechen?(© 2019 Apple)

Die ersten Reviews zu iPhone 11 und iPhone 11 Pro (Max) sind da. Wir werfen einen Blick auf die bereits vorliegenden Einschätzungen zu den neuen Apple-Smartphones. In einigen Bereichen scheint die Fachpresse einig. In anderen hingegen gehen die Meinungen auseinander.

Nahezu alle Tester hat die Akku-Laufzeit des iPhone 11 Pro (Max) überzeugt. Unter anderem WIRED und TechCrunch loben diese in höchsten Tönen. Es scheint, als habe Apple nicht zu viel versprochen. Auf der Keynote kündigte der Hersteller an, dass das Pro-Modell vier Stunden länger durchhalten würde als sein Vorgänger. Das iPhone 11 Pro Max soll das Xs Max sogar um fünf Stunden überbieten, schreibt WIRED.

iPhone 11 Pro Max: Apples neues Ausdauerwunder

Auch das iPhone 11 habe laut TheVerge eine "umwerfende" Akkulaufzeit. Die Verbesserung zum Vorgänger sei zwar nicht so groß wie bei den Pro-Modellen. Aber: Das iPhone Xr hatte auch bislang die beste Akkulaufzeit in der Geschichte der Apple-Smartphones. Diese Ehre gebührt nun dem iPhone 11 Pro Max. Neben der verbesserten Akkulaufzeit stellte Apple auch die neuen Kameras ins Zentrum seiner Keynote. Hat der Hersteller auch hier gute Arbeit geleistet?

iPhone 11 Pro (Max): Beste Kamera?

Zumindest The Verge hat die Triple-Kamera des iPhone 11 Pro (Max) im Test begeistert. Es handle sich um "die beste Kamera, die ihr in einem Smartphone bekommen könnt". Die Foto-Qualität liege über der aller Android-Geräte. Einzige größere Schwäche sei die Performance bei schwacher Beleuchtung (ohne Nachtmodus) oder Gegenlicht. Hier habe etwa das Google Pixel 3 die Nase vorn.

Der Nachtmodus sei allerdings beeindruckend. Unter anderem, weil er Fotos bei wenig Licht mit vielen Details hervorbringen soll. Auf den Google-Smartphones sehen Nachtfotos laut dem Tester zwar "dramatischer" aus. Doch bei genauerem Hinsehen offenbarten sich hier deutlich größere Detailverluste als bei Apples Pro-Modellen.

WIRED hingegen war nicht ganz so angetan von der Kamera des iPhone 11 Pro (Max). Sie sei zwar exzellent, aber nicht in allen Einstellungen. Außerdem sei die Farbgenauigkeit nicht perfekt. Lob gibt es aber auch hier für die Detailgenauigkeit und den Nachtmodus, der bei Bedarf automatisch anspringt.

Was kann die iPhone 11-Kamera?

The Verge zufolge habe auch das iPhone 11 "eine der besten Kameras", die der Tester je auf einem Smartphone gesehen habe. Es handle sich um einen massiven Fortschritt gegenüber iPhone Xs und Xr. Das iPhone X könnte sogar gar nicht mithalten. Abgesehen von der fehlenden Tele-Linse sei das Kamera-System identisch mit dem der Pro-Modelle. Die Kamera des iPhone 11 sei so gut, dass sie ein Upgrade selbst für iPhone-Xr-Besitzer rechtfertige.

WIRED bewertet auch die iPhone-11-Kamera etwas nüchterner. Sie sei zwar sehr gut und oft besser als die des iPhone Xs. Aber: Das iPhone 11 Pro (Max) mache durch die Bank spürbar bessere Fotos. Dies gelte für Standard-, Porträt- und Nachtfotos gleichermaßen. Eine abschließende Kamera-Bewertung wäre allerdings verfrüht. Diese wird erst möglich sein, wenn Apple Deep Fusion nachgereicht hat. Das Feature soll die Foto-Qualität noch mal deutlich verbessern.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11 (Pro): Neue Hülle hält euch von Steck­dose fern
Lars Wertgen
Her damit6Die iPhone-11-Serie bekommt zusätzlichen Saft
Euer iPhone 11 muss mit dem neuen Smart Battery Case von Apple seltener an die Steckdose. Für das iPhone 11 Pro (Max) gibt es ebenfalls Hüllen.
iPhone 11 Pro: Kamera-Funk­tio­nen wie Deep Fusion verständ­lich erklärt
Francis Lido
Her damit10Die Triple-Kamera des iPhone 11 Pro hat einiges zu bieten
Tolle Fotos knipsen dem iPhone 11 Pro: Kamera-Funktionen wie Deep Fusion und Smart HDR machen es möglich. Wir erklären sie euch.
iPhone 11 Pro: Diese Luxus-Version sprengt euren Kredit­rah­men
Christoph Lübben
Her damit20Das iPhone 11 Pro von Caviar ist unglaublich teuer – und wurde schon verkauft
Ihr haltet ein iPhone 11 Pro zum Preis eines Oberklasse-Neuwagens für übertrieben? Falsch gedacht: Offenbar wurde das Modell bereits verkauft.