Huawei P30 Pro: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Mai 2019

Gerade wenn ihr unterwegs viele Fotos macht, solltet ihr euch das Huawei P30 Pro kaufen. Das Flaggschiff des chinesischen Herstellers ist der Foto-König unter den Smartphones. Neben der Vierfach-Kamera gibt es aber noch weitere Gründe für das chinesische Flaggschiff. Huawei setzt auf ein hochwertiges Display und eine sehr hohe Leistung. Auch Speicherplatzprobleme dürftet ihr mit dem Handy nicht bekommen.

Die neuesten Updates

[Update vom 06. Mai 2019] Es gibt das erste April-Update für das P3 Pro. Die Aktualisierung bringt euch gleich zwei größere Kamera-Neuerungen mit.

Viel Display auf der Vorderseite

Idealer Bildschirm für Entertainment

Mit dem Huawei P30 Pro könnt ihr Texte angenehm lesen und auch problemlos einen Film über WLAN oder LTE streamen. Der Bildschirm misst 6,47 Zoll in der Diagonale – selbst über mehrere Stunden könnt ihr also Videos auf dem großen Screen betrachten, ohne dass es ermüdend wird. Da Huawei auf die OLED-Technologie und eine Auflösung in Full HD Plus setzt, zeigt der Bildschirm Inhalte in kräftigen und natürlichen Farben an. Zudem erwarten euch ein sehr gutes Kontrastverhältnis und eine hohe Bildschärfe.

Groß und kompakt zugleich

Obwohl das OLED-Display relativ groß ausfällt, könnt ihr das Huawei P30 Pro auch mit einer Hand noch gut bedienen. Der Bildschirm nimmt einen großen Teil der Vorderseite ein, der Rand fällt hingegen sehr schmal aus. So hat das Smartphone insgesamt kompakte Ausmaße. Um mehr Platz für die Bildfläche zu schaffen, hat der Screen eine kleine Aussparung am oberen Ende. In dieser sogenannten Wassertropfen-Notch ist die Front-Kamera platzsparend untergebracht. Ein Design, das womöglich viele neidische Blicke auf sich zieht.

Display als Lautsprecher

Zudem setzt Huawei auf die neuste Sicherheitstechnologie. Den Fingerabdrucksensor sucht ihr auf der Rückseite vergebens, da sich dieser im Display selbst befindet. Ihr müsst also nur euren Finger auf den entsprechenden Bereich des Bildschirms legen, um das P30 Pro schnell zu entsperren. Das ist etwa dann praktisch, wenn das Handy auf dem Tisch liegt. Ihr müsst es nun nicht mehr in die Hand nehmen, um den Sensor zu nutzen. Einen Lautsprecher für Telefonate findet ihr ebenso nicht: Huawei nutzt bei seinem Top-Smartphone das komplette Display als Lautsprecher.

Quad-Kamera mit besonderen Fähigkeiten

Das sind die vier Objektive

Das Huawei P30 Pro besitzt eine Leica 4-fach-Kamera, von der ihr in vielen Situationen profitieren könnt. Mit dabei ist eine Weitwinkel-Linse, wie sie in fast allen Smartphones zum Einsatz kommt. Außerdem bietet euch Huawei ein Tele-Objektiv mit einem nahezu verlustfreien Zoom. Zusätzlich gibt es eine Ultraweitwinkel-Linse: Durch das größere Sichtfeld könnt ihr mehr von eurem Motiv einfangen. Das eignet sich etwa für Fotos von großen Gruppen oder Panoramen. Außerdem ist eine ToF-Kamera mit dabei („Time of Flight“), die Tiefeninformationen liefert und für ein besseres Bokeh sorgt (Unschärfe im Hintergrund bei Porträts).

Starker Zoom

Insgesamt macht die Quad-Kamera sehr scharfe Fotos mit vielen Details. Zudem liefert sie natürliche Farben und ein gutes Kontrastverhältnis. Zu den Stärken gehört besonders der Zoom. Huawei verwendet einen sogenannten Hybrid-Zoom für das P30 Pro. Dadurch könnt ihr ein Motiv bis zu 10-fach vergrößern, ohne dass es sich stark auf die Qualität der Aufnahme auswirkt. Digital steht euch sogar ein 50-facher Zoom zur Auswahl.

Aus Nacht wird Tag

Über den Nachtmodus macht das Handy zudem sehr gute Fotos in der Dunkelheit. Das Ergebnis fällt besser aus als bei direkten Konkurrenten wie dem Galaxy S10. Ist genügend Restlicht vorhanden, gelingen euch mit dem P30 Pro scharfe Bilder in der Nacht, die noch viele Details erkennen lassen. Ist euch Fotografie in der Dunkelheit wichtig, solltet ihr euch also das Huawei P30 Pro mit oder ohne Vertrag kaufen.

Top ausgestattet

Sehr hohe Leistung

Bei den meisten Apps sind Ladezeiten ein Fremdwort für das Huawei P30 Pro. WhatsApp, Spotify und Co. öffnet ihr nahezu ohne Verzögerung. Selbst aktuelle 3D-Spiele könnt ihr flüssig auf dem P30 Pro zocken. Das Smartphone setzt auf den Octa-Core Kirin 980 – ein Top-Chipsatz von Huawei selbst. Zusätzlich stehen 8 GB RAM auf dem Gerät bereit. Dadurch bleiben viele Programme im Hintergrund geöffnet, Nachladen ist dann häufig nicht nötig. Für eine ebenso schnelle und stabile Funkverbindung sorgt Bluetooth 5.0.

Viel oder sehr viel interner Speicher?

Auf dem Huawei P30 Pro ist genügend Platz für etliche Spotify-Playlisten, Netflix-Filme und weitere Daten. Mit 128 GB Speicherplatz bleibt ihr von Platzproblemen in der Regel verschont. Wenn das für eure Bedürfnisse allerdings nicht ausreicht, könnt ihr euch das Handy auch mit 256 GB internem Speicher zulegen. Sichert ihr euch das Huawei-Smartphone mit einem günstigen Tarif, der euch viel mobiles Datenvolumen bietet, könnt ihr auch ohne Wi-Fi häufig auf einen Online-Speicher zugreifen. So spart ihr Platz auf dem Handy selbst.

Großer Akku im Pro-Modell

Das P30 Pro besitzt wie etwa auch das Mate 20 Pro eine große Batterie. Diese ist mit einer Akku-Kapazität von 4200 mAh ausgestattet – viele andere Top-Modelle bieten hier deutlich weniger. Mit einer Ladung kommt ihr also in der Regel gut über den Tag. Unter Umständen reicht die Energie auch für einen zweiten Tag, ehe ihr das Smartphone aufladen müsst. Mit Strom versorgt ihr das Smartphone wahlweise über USB Typ-C oder komplett kabellos. Umgekehrtes Laden macht es sogar möglich, dass ihr den Akku anderer Geräte kabellos mit dem Handy laden könnt.

Huawei P30 Pro mit oder ohne Tarif kaufen?

Wenn ihr zu einem günstigen Angebot für die Pro-Version des Huawei P30 greifen wollt, solltet ihr euch auch über den Tarif Gedanken machen. Mittlerweile sind Verträge mit Allnet-Flat der Standard. So könnt ihr kostenlos telefonieren und profitiert von einer SMS-Flat. Dank Dual-SIM könnt ihr sogar zwei SIM-Karten einlegen. Etwa für eine private und eine berufliche Telefonnummer. Oder ihr könnt eine nano-SIM einlegen, die ausschließlich High-Speed-Datenvolumen im LTE-Netz liefert. Ihr habt diese Vorteile durch EU-Roaming auch im EU-Ausland. Wenn euer aktueller Tarif bereits zu eurem Nutzerverhalten passt, könnt ihr auch zu einem Angebot ohne Vertragsbindung greifen.

Alternative Huawei-Smartphones

Wenn euch das Pro-Modell zu teuer ist, könnt ihr auch zum Huawei P30 greifen. Dieses ist zu einem niedrigeren Preis erhältlich, dafür besitzt es eine Triple- statt einer Quad-Kamera. Noch günstiger ist das Huawei P30 Lite. Es ist zwar langsamer als die anderen beiden Modelle, doch falls ihr hauptsächlich Nachrichten schreibt und Social-Media nutzt, dürfte euch das meist nicht stören. Das Lite-Modell macht zwar gute Fotos, doch die anderen Geräte der P30-Reihe liefern ein besseres Ergebnis.

Alle Spezifikationen
Display
Erweiterbarer Speichernein
4G/LTEnein
Datentransferkeine
Kerne / Taktfrequenz /
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusErhältlich
MartkeinführungMai 2019

Preise mit Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Eine Apple Watch mit SIM macht euch unabhängiger vom Smartphone
Smart­watch mit SIM: Diese Uhren haben mobi­les Inter­net
Francis Lido

Ihr sucht eine Smartwatch mit SIM? Wir empfehlen euch drei Modelle, die auch ohne Smartphone viele Features bieten.

Supergeil !15Samsung ist Marktführer, Huawei holt auf. Apple muss 2019 noch liefern.
Beste Handys 2019: Die Top-Smart­pho­nes des Jahres und was noch kommt
Jörg Geiger

Welche sind die besten Handys 2019? Schon so einige Top-Smartphones gibt es auf dem Markt – doch dieses Jahr kommt noch mehr.

Die Huawei-P30-Lite-Kamera besteht aus drei Objektiven
Huawei P30 Lite Kamera einstel­len: So holt ihr das Beste raus
Francis Lido

Wir helfen euch dabei, die Kamera des Huawei P30 Lite auszureizen. Mit den richtigen Einstellungen gelingen jedem tolle Bilder.

Die Einrichtung des Huawei P30 Lite ist in ein Paar Schritten erledigt
Huawei P30 Lite einrich­ten: So macht ihr es schnell betriebs­be­reit
Francis Lido

Nach dem Kauf müsst ihr euer Huawei P30 Lite einrichten. In unserem Ratgeber erklären wir die einzelnen Schritte.

Das Display des Huawei P30 Pro kann viel Energie eures Akkus verbrauchen
Akku sparen mit dem Huawei P30 Pro: Tipps für eine längere Lauf­zeit
Christoph Lübben

Euer Huawei P30 Pro hält nicht lange genug durch? Mit ein paar einfachen Tricks könnt ihr viel Akku sparen.

Weg damit !15Das Huawei Mate 20 Pro besitzt wie das P20 Pro eine Triple-Kamera
Huawei Mate 20 Pro und Huawei P20 Pro im Vergleich: Schwere Entschei­dung?
Francis Lido

Ihr könnt euch nicht zwischen Huawei Mate 20 Pro und P20 Pro entscheiden? Hier erfahrt ihr, was die beiden so besonders macht.