iPhone 11R im Video: Sieht so Apples neues Design-Konzept aus?

Peinlich !70
Sieht so Apples neues iPhone 11R aus?
Sieht so Apples neues iPhone 11R aus?(© 2019 apple)

Ein Video ist aufgetaucht, in dem das vermutliche Design des neuen Apple iPhone 11R zu sehen soll. Dazu gibt es eine Vorschau, welche Änderungen zum aktuellen Modell zu erwarten sind.

Bereits letzte Woche verdichteten sich die Informationen zum kommenden iPhone XI sowie dessen Geschwister iPhone XR 2 sowie das iPhone XI Max. Ein nun geleaktes Video zeigt das mutmaßliche Design des kleinsten Bruders iPhone 11R.

Falls es sich dabei um das finale Design des iPhone 11R handelt, könnt ihr im Video unten feststellen, dass sich die Weiterentwicklungen im Bereich Design stark zurückhalten: Eine große Notch sowie ein größerer Rahmen bleiben demnach auch bei dieser Version bestehen.

iPhone 11R: Änderungen in der Hardware

Anders sieht das bei drei anderen interessanten Features des iPhone 11R aus. Zum einen ist im Konzept ein verbesserter Ladeanschluss, wohlmöglich USB-Typ-C, zu sehen, zum anderen ein Fingerabdrucksensor im Display. Eine weitere Neuerung ist die Anzahl der Kameras auf dem Rücken des iPhone 11R, die verdoppelt worden ist.

Damit würde Apple auch auf die neuesten Entwicklungen von Kamera-Setups reagieren, schließlich gehören Triple-Cams bei der Konkurrenz wie bei Xiaomi und Huawei mittlerweile zum Standard. Im Gegensatz zu den bisherigen Dual-Kamera-Designs der älteren Modelle, sieht die Dual-Kamera beim iPhone 11 R im Video deutlich filigraner aus.

Video-Leak: Ist es das finale Konzept?

Die Bilder des iPhone 11R sind noch nicht definitiv, schließlich handelt es sich lediglich um ein Konzept-Video von Technik-Designern auf Basis aktueller Spekulationen. Spätestens jedoch am 10. September wissen wir es genau, denn dann will Apple in Kalifornien die neueste iPhone-Generation präsentieren. Apple wählt dafür gerne einen Dienstag oder Mittwoch und vermeidet das historisch vorbelastete Datum des 11. Septembers.

Derweil nähren weitere Gerüchte die Spekulationen darüber, wie die künftigen Apple-Smartphones ausgestattet sein sollen. So sollen die iPhones für 2020 offenbar eine deutlich kleinere Notch bekommen. Auch der komplette Wegfall der Aussparung sei denkbar, für 2020 aber nicht sehr wahrscheinlich. Denn noch wäre Apple wohl nicht so weit, heißt es nach Insider-Informationen.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods 3: Release noch im Okto­ber – als AirPods Pro?
Francis Lido
Her damit !36Nicht nur in New York (Bild) sieht man die AirPods an jeder Straßenecke
Die AirPods 3 heißen offenbar AirPods Pro. Viel wichtiger: Der Release soll vor der Tür stehen. Noch im Oktober ist es offenbar so weit.
iOS 13: So schnell verbrei­tet sich die neue Version auf iPho­nes
Christoph Lübben
Auf dem iPhone 11 läuft iOS 13 ab Werk – viele ältere Modelle können die neue Version aber als Update installieren
iOS 13 ist schon auf vielen Smartphones angekommen. Und offenbar sind nur wenige antike iPhones aktuell noch in Benutzung.
Google Pixel 4: Warum das iPhone 11 die bessere Wahl für Google Fotos ist
Francis Lido
Google Pixel 4: Top-Kamera, aber begrenzter Speicher in Google Fotos
Das Google Pixel 4 (XL) ist nicht in jeder Hinsicht ein ideales Kamera-Smartphone: Zumindest für Google Fotos gibt es bessere Alternativen.