Bestellhotline: 0800-0210021

Beeilung: iPhone 12 droht Schicksal der PS5

IPhone 12 Rückseite
Ist das iPhone 12 bald ausverkauft? (© 2020 CURVED )
14
profile-picture

10.02.21 von

Ariane Wilke

Ähnlich wie Fans der PS5 dürften sich bald auch iPhone-Anhänger fühlen: Sony hatte Lieferschwierigkeiten und auch Apple muss potenzielle iPhone-12-Nutzer bald womöglich für längere Zeit vertrösten.

Fast ein Jahr nach den ersten Lockdowns haben Prozessor-Hersteller weltweit Lieferschwierigkeiten, was unter anderem Auswirkungen auf die Produktion des iPhone 12 haben könnte. Das Problem: Das Interesse an Elektronik ist wegen der weltweiten Corona-Pandemie so stark gestiegen, dass die Chip-Herstellung allmählich ihr Limit erreicht und für viele Monate zu Engpässen in der weiteren Elektronik-Produktion sorgen könnte.

iPhone 12 bald knapp?

Viele Menschen halten sich derzeit vermehrt in ihren eigenen vier Wänden auf und vertreiben sich die Zeit mit Technik. Aber auch für Home-Schooling und Home-Office werden technische Geräte, wie Laptops und Smartphones gebraucht, die wiederum nur mit Prozessor funktionieren.

Wenn ihr euch ein iPhone 12 zulegen möchtet, solltet ihr also schnell zugreifen, um lange Wartezeiten und Lieferschwierigkeiten zu umgehen. Ansonsten könnte es euch ergehen wie vielen PS5-Nutzern, die trotz Vorbestellung wochenlang auf ihre Konsole warten mussten.

Wie geht es weiter mit der iPhone-12-Reihe?

Laut GSMArena schätzt ein Sprecher von Microsoft, dass die Lieferschwierigkeiten nur in der ersten Jahreshälfte ein Problem sein dürften. AMDs CEO glaubt jedoch eher an Engpässe, die das gesamte Jahr über anhalten. Die fehlenden Chips könnten sich vor allem auf die Produktion des iPhone 12 auswirken, sich jedoch langfristig auch bei anderen Smartphone-Herstellern und -Modellen bemerkbar machen.

Die fehlenden Prozessoren sind derzeit allerdings nicht das einzige Problem von Apple. Erst kürzlich wurde bekannt, dass das iPhone 12 mini in den USA nicht so gut anläuft, wie erwartet. Die meisten Amerikaner bevorzugen laut 9to5Mac größere Geräte, wie das iPhone 12 Pro und das Pro Max. Außerdem soll Apple die Produktion des iPhone 12 mini bereits um zwei Millionen Einheiten reduziert haben, um sich auf das iPhone 12 Pro Max zu fokussieren.

iPhone 12 Lila Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
59,99 €
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mit AirPods (2nd Gen.) Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods (2nd Gen.)
mtl./24Monate: 
62,99 €
54,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema