iPhone 12 Pro und iPhone SE 2: Analyst hat gute Nachrichten für uns

Smart12
Das iPhone 12 Pro soll seinem Vorgänger eine 3D-Kamera voraushaben
Das iPhone 12 Pro soll seinem Vorgänger eine 3D-Kamera voraushaben(© 2019 Apple)

Ein Analyst hat neue Informationen zum iPhone 12 Pro und iPhone SE 2 für uns.  Ersteres erhält offenbar mehr Arbeitsspeicher als sein Vorgängermodell. Das kleine iPhone soll im ersten Quartal 2020 in Produktion gehen.

6 GB RAM sagt ein Barclays-Analyst für das iPhone 12 Pro (Max) voraus, wie Macrumors berichtet. Damit hätte es 2 GB mehr als das iPhone 11 Pro. Für ein Android-Smartphone wäre das nicht sonderlich viel. Doch iOS ist so gut auf Apples Smartphones abgestimmt, dass die Geräte mit deutlich weniger Arbeitsspeicher auskommen. Das Upgrade dürfte unter anderem die Performance von iOS-Spielen verbessern. Zudem sollte das Smartphone mehr Apps im Hintergrund geöffnet halten können als sein Vorgänger. Das iPhone 12 soll wie sein Vorgänger lediglich 4 GB bieten.

iPhone 12 Pro mit 3D-Kamera und 5G?

Darüber hinaus soll das iPhone 12 Pro (Max) tatsächlich eine 3D-Hauptkamera erhalten,wie bereits seit Längerem im Gespräch ist. Zuletzt hieß es, dass diese den Weg für modernere AR-Anwendungen ebnen könnte. Es soll eine fortschrittlichere Variante  des Face-ID-Bildsensors zum Einsatz kommen. Außerdem sollen iPhone 12 Pro und Pro Max mmWave-5G unterstützen. Demnach dürft ihr euch also auf eine schnellere Mobilfunkverbindung freuen als bei den aktuellen Modellen. Das iPhone 12 werde 5G ebenfalls unterstützen. Unklar sei aber, welche 5G-Variante genau.

iPhone SE 2: Produktionsstart im Februar?

Wie wir vor einer Weile berichteten, soll der Release des iPhone SE 2 im März 2020 erfolgen. Bestätigt hat der Analyst dies zwar nicht. Aber die Produktion werde im Februar anlaufen. Es könnte also klappen mit dem Marktstart im darauf folgenden Monat. Zumindest aber werden wir wohl nicht viel länger darauf warten müssen. Unklar ist bislang noch, ob das Gerät dann auch iPhone SE 2 heißen wird. Mit der ersten Generation soll es nämlich nicht mehr allzu viel gemein haben. Stattdessen wird es wohl eher dem iPhone 8 ähneln. Im Gespräch sind ein 4,7 Zoll großes Display, Touch ID, 3 GB RAM und Apples A13-Chip.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 9: An diesem Tag soll das Handy nun erschei­nen
Guido Karsten
Dem lang erhofften und kompakten iPhone SE 2 (Konzeptbild) wird das iPhone 9 nicht sehr ähneln
Der iPhone 9 Release ist wohl nicht mehr fern. Gerüchten zufolge sollen Apple-Mitarbeiter bereits Ankündigung und Verkaufsstart vorbereiten.
iPhone 9: Release doch in weni­gen Tagen? Apple könnte alle über­ra­schen
Lars Wertgen
Her damit13Das iPhone 9 befindet sich wegen des Cornavirus auf einer Odyssee (Foto: iPhone SE Concept)
Das Hin und Her um den Release des iPhone 9 geht weiter. Nun gibt es neue Hinweise, die wieder auf einen baldigen Marktstart hoffen lassen.
iPhone 9: Apple star­tet den nächs­ten Anlauf
Michael Keller
Her damit19Äußerlich sollen iPhone 9 und 9 Plus dem iPhone 8 und 8 Plus (Bild) sehr ähnlich sein
Hat das Warten auf das iPhone 9 endlich bald ein Ende? Angeblich hat Apple nun die Massenproduktion des iPhone-SE-Nachfolgers gestartet.