iPhone 2019: Apple soll mehr Smartphones als jemals zuvor planen

Smart13
Der Nachfolger des iPhone Xr soll dem aktuellen Modell (Bild) sehr ähnlich sehen
Der Nachfolger des iPhone Xr soll dem aktuellen Modell (Bild) sehr ähnlich sehen(© 2018 CURVED)

2017 hat Apple erstmals drei verschiedene Smartphones veröffentlicht. Das iPhone-Lineup für 2019 soll noch vielfältiger ausfallen. Angeblich wird Apple dieses Jahr "bis zu fünf" neue Modelle auf den Markt bringen.

Das behauptet zumindest das japanische Blog Macotakara, wie GizChina berichtet. Demnach sollen die aktuellen Modelle direkte Nachfolger erhalten, die sich äußerlich kaum von iPhone Xs (Max) und Xr unterscheiden. Die internen Komponenten will Apple dagegen angeblich auf den neuesten Stand bringen. Dementsprechend könnte dann etwa der A12-Chip aus den aktuellen Geräten dem A13 weichen.

Zwei Geräte mit Triple-Kamera?

Darüber hinaus sollen zwei noch hochwertigere Geräte erscheinen. Dabei soll es sich um jene Modelle handeln, die seit Längerem als "iPhone 2019" gehandelt werden. Auffälligstes Merkmal sei eine Triple-Kamera, die der des Huawei Mate 20 Pro wohl sehr ähnlich sieht: Wie bei dem chinesischen Gerät sollen die drei Objektive von einem Quadrat umrandet sein.

Eines dieser iPhones für 2019 soll ein 6,1 Zoll großen Display aufweisen, das anderes biete wiederum einen 6,5-Zoll-Bildschirm. Die Gehäuse sollen etwas dicker ausfallen als bei den Modellen aus 2018, weil einer der Triple-Kamera-Sensoren offenbar viel Platz in Anspruch nimmt.

Angeblich wird Apple die Premium-iPhones mit einem leistungsstarken Netzteil und einem Lightning-auf-USB-C-Kabel ausliefern. Dementsprechend könntet ihr die Geräte ohne weiteres Zubehör schnell aufladen. Ob das der Wirklichkeit entspricht, erfahren wir im Herbst, wenn Apple die Geräte vermutlich vorstellt. Zumindest in der Vergangenheit erwiesen sich die Prognosen von Macotakara aber des Öfteren als zutreffend.


Weitere Artikel zum Thema
Ein iPhone war das welt­weit belieb­teste Smart­phone 2019
Claudia Krüger
Ein bestimmtes iPhone füht die Smartphone-Verkaufszahlen 2019 an.
Apple darf sich freuen: Laut eines Omdia-Ratings stellen die Verkaufszahlen eines iPhone die Konkurrenz in den Schatten.
iOS 13.1 dros­selt iPhone Xs (Max) und Xr
Francis Lido
Nicht meins21iPhone Xs und Xr droht die Drosselung durch iOS 13.1
iOS 13.1 bringt die Drosselung für iPhone Xs (Max) und Xr. Wir erklären euch, was das bedeutet.
iPhone-Akku­t­ausch: Sperrt Apple Repa­ra­tur-Dienste aus?
Francis Lido
Apple will den iPhone-Akkutausch selbst ausführen
Nach einem iPhone-Akkutausch durch nicht autorisierte Reparatur-Dienste tritt eine Software-Sperre inkraft. Wir nennen euch die Nachteile.