iPhone 2019 soll ebenso wasserdicht werden wie iPhone Xr

Die aktuelle iPhone-Generation ist ebenfalls nach IP68 zertifiziert
Die aktuelle iPhone-Generation ist ebenfalls nach IP68 zertifiziert(© 2018 Apple)

Die neuen iPhones wurden gerade erst vorgestellt, da gibt es bereits die ersten Hinweise auf die Modelle des iPhone 2019. Die zukünftigen Vorzeigegeräte sollen zwei wichtige Eigenschaften erhalten, über die bereits das iPhone Xr sowie das iPhone Xs und iPhone Xs Max verfügen.

Jedes iPhone für 2019 soll eine IP68-Zertifizierung bekommen und demnach staubdicht und gegen dauerndes Untertauchen geschützt sein, berichtet der renommierte Analyst Ming Chi Kuo laut AppleInsider in der Economic Daily News. Genauer gesagt können iPhone Xr und Co. es in bis zu zwei Meter Tiefe für maximal 30 Minuten unter Wasser aushalten.

Schutzlevel halten

Das Schutzlevel der iPhone-2019-Reihe soll im Vergleich zu den aktuellen Modellen gehalten, allerdings nicht verbessert werden, heißt es weiter. Dies scheint allerdings auch nicht nötig. Apple investierte zuletzt viel Zeit und Aufwand in den Schutz seiner Smartphones und hat ein sehr ordentliches Niveau erreicht: Euer Smartphone kann versehentlich in einen Pool fallen und den Tauchgang schadlos überstehen, wie ein Test mit einem iPhone Xs beweist.

Keine Änderungen soll es laut Kuo zudem bei der Displaygröße geben, die je nach iPhone aktuell 5,8 bis 6,5 Zoll beträgt. Ob Apple künftig auf ein neues Design setzt und unter anderem die Notch verändert, stehe noch nicht fest, heißt es laut MacRumors in dem Bericht. Zudem soll Face ID weiter verbessert werden.

Weitere Artikel zum Thema
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.
iPhone Xr: Neues iOS-Update bringt Haptic Touch
Lars Wertgen
Statt 3D Touch bietet das iPhone Xr Haptic Touch
Die Bedienung des iPhone Xr von Apple könnte sich bereits mit dem nächsten Update auf iOS 12.1.1 ändern: Haptic Touch wird offenbar erweitert.
iPhone Xr: Apple veröf­fent­licht Update für iOS 12.1
Lars Wertgen
Das iPhone Xr ist Ende Oktober 2018 erschienen
Apple-Smartphones haben eigentlich bereits von einer Weile iOS 12.1 erhalten. Für das iPhone Xr gibt es nun ein zusätzliches Update.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.