iPhone 6: 62 Millionen Verkäufe in diesem Quartal?

Unfassbar !7
Die Verkaufszahlen des iPhone 6 werden im vierten Quartal 2014 weiter steigen
Die Verkaufszahlen des iPhone 6 werden im vierten Quartal 2014 weiter steigen(© 2014 CURVED)

Neuer Rekord beim Verkauf des Apple iPhone 6? Piper Jaffray-Analyst Gene Munster hat Apple hervorragende Verkaufszahlen für das letzte Quartal des Jahres 2014 vorhergesagt. Demnach könnte Apple zwischen 56,7 und 62,7 Millionen Smartphones absetzen, von denen die meisten natürlich zur im September eingeführten Generation des iPhone 6 gehören dürften.

Traditionell ist die Ferienzeit in den USA um Weihnachten herum die Phase, in der von Apple die größten Umsätze generiert werden. Im Vergleich zum Jahr 2013 könnte Apple seinen Umsatz demnach um 25 bis 45 Prozent steigern, berichtet Cnet; im vierten Quartal 2013 hatte Apple 51 Millionen iPhones verkauft.

China als starker Absatzmarkt

Der Analyst sagte außerdem vorher, dass sich der durchschnittliche Verkaufspreis von iPhone 6 und Apple iPhone 6 Plus ebenfalls erhöhen werde, von derzeit 630 Dollar auf 695 Dollar. Der Grund dafür läge in den Vorlieben der Käufer: So wäre der größere Bildschirm des iPhone 6 Plus ebenso ein Kaufargument wie der Trend zu mehr Speicherplatz. Demnach könnte sich der Umsatz von Apple zwischen Oktober und Dezember auf bis zu 68 Milliarden Dollar belaufen – verglichen mit 57,6 Milliarden im Vorjahreszeitraum ein deutlicher Zuwachs. Apples Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2014 sollen noch am Abend des 20. Oktobers veröffentlicht werden.

Dazu kommt, dass die Vorbestellung für das iPhone 6 in China letzte Woche gestartet ist – so sollen bereits 20 Millionen iPhones geordert worden sein. Auch wenn fraglich ist, wie viele tatsächliche Verkäufe dadurch generiert werden, ist die Nachfrage nach dem iPhone 6 in China unbestritten groß.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !5So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
Her damit !8HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth6
Her damit !10So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.